Der BBV

© BBV
Ein Bauer und eine Bäuerin stehen Arm in Arm in einem Rinderstall

Mitglied werden im Bayerischen Bauernverband

Miteinander für Sie und Ihren Erfolg: Ihre Vorteile im BBV

 

  • Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft: Rund 145.000 Mitgliedsbetriebe aus ganz Bayern kämpfen für die Interessen der Land- und Forstwirtschaft!
  • Der Bayerische Bauernverband ist dabei auf zahlreichen Feldern Ihr Ratgeber und Helfer
  • Verlassen Sie sich dabei auf unser Fachwissen, unser Know-how und unsere mehr als 70-jährige Erfahrung für die bayerischen Bauern und ihre Familien!

 

Ihre Interessenvertretung

 

  • Der Bayerische Bauernverband ist Ihr starker Anwalt für die Land- und Forstwirtschaft gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft
  • Mit unseren Geschäftsstellen sind wir an 60 Standorten in ganz Bayern für Sie da und vertreten auch Ihre Anliegen direkt vor Ort
  • 26.000 Ehrenamtliche sind in allen sieben bayerischen Regierungsbezirken für Sie und den BBV aktiv
  • Der BBV verfolgt engagiert die Zukunftsarbeit mit der Landjugend und unterstützt tatkräftig Jungunternehmer
  • Engagierte Kommunikation für die bayerische Landwirtschaft mit klassischen und neuen Medien sowie zahlreichen Veranstaltungen
  • Voller Einsatz für den Schutz des Eigentums und Wahrung Ihrer Eigentumsinteressen
  • Unsere starken Landfrauen gehen an Schulen, informieren die Öffentlichkeit und organisieren gemeinsame Veranstaltungen zu aktuellen Verbraucherthemen
  • Aktuelle Informationen für Sie frei Haus mit unserer Mitgliederzeitschrift exklusiv, dem wöchentlichen BBV-Newsletter, hier auf unserer Website und in den sozialen Medien

 

Leistungen, die sich für Sie lohnen:

 

 

Werden Sie jetzt Mitglied eines starken Verbandes

Füllen Sie einfach den Mitgliedsantrag aus und schicken Sie ihn ausgedruckt per Post an die für Sie verantwortliche Geschäftsstelle. Die Mitarbeiter vor Ort beantworten gerne Ihre Fragen.

 

Laden Sie hier Ihre Formulare herunter

 

 

© BBV
Ein Traktor auf Grünland in Bayern

Ihr Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag zum Bayerischen Bauernverband richtet sich nach der bewirtschafteten landwirtschaftlichen Fläche.
 

Berechnung Ihres Jahresbeitrags (Aufrundung auf die nächsten 50 ct.):
74 Euro Grundbeitrag
+ Landwirtschaftlich genutzte Fläche x Hektarsatz im Ortsverband x 0,0045
+ Forstfläche x 1,50  Euro/ha


 

Mit landwirtschaftlich genutzter Fläche ist die Fläche gemeint, die Sie tatsächlich bewirtschaften. Das umfasst sowohl Ihre Eigentumsfläche wie auch zugepachtete Fläche. Diese Fläche wird mit dem Hektarsatz des Ortsverbandes, in dem die bewirtschafteten Flächen liegen und dem Hebesatz 0,0045 multipliziert. Zu diesem Wert addiert man den Flächenbeitrag Forstwirtschaft (1,50 €/ha) und den Sockelbeitrag von 74 €, was den Mitgliedsbeitrag zum Bayerischen Bauernverband ergibt (Aufrundung auf die nächsten 50 ct.).

Sollten Sie Mitglied im Waldbesitzerverband sein, so reduziert sich auf Antrag (bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre zuständige BBV-Geschäftsstelle) der Forstbeitrag zum Bayerischen Bauernverband.

Wenn Sie bei Ihrem Mitgliedsantrag die Zustimmung zur Einsichtnahme in die jährlichen Flächenangaben des Mehrfachantrages erteilen, ist garantiert, dass wir Ihren Mitgliedsbeitrag immer mit den korrekten Flächen berechnen.

 

Zudem können Sie dadurch auch folgende Vorteile nutzen:

Degression ab 30 Hektar
Ab 30 Hektar sinkt der zur Berechnung des Mitgliedsbeitrages verwendete Faktor (Hebesatz) linear auf bis zu 50 Prozent des Hebesatzes bei 175 Hektar für jeden weiteren Hektar genutzter Fläche.

Maximaler Hektarsatz 1.600
Liegt der Hektarsatz in Ihrem Ortsverband höher als 1.600, wird Ihr Mitgliedsbeitrag mit einem Wert von 1.600 berechnet.

 


Weitere Fragen zur Berechnung beantwortet Ihnen gerne das Team Ihrer Geschäftsstelle!

 


Zu meiner Geschäftsstelle