Beratung

© BBV
Beratung zur Hofübergabe an einer Geschäftsstelle des Bayerischen Bauernverbandes
Alle Beteiligten an einem Tisch: In Sachen Generationenfolge berät Sie der Bauernverband umfassend.

Generationenfolgeberatung

Bringen Sie die Zukunft Ihres Betriebs auf einen sicheren Weg

Der Bayerische Bauernverband steht Ihnen bei den Anforderungen, welche die Generationenfolge mit sich bringen, umfassend mit Rat zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen betrachtet Ihr Fachberater die individuelle Situation Ihres Betriebs, Ihre persönlichen Vorstellungen für die Zukunft Ihres Betriebs sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen - eine Beratung, die sich langfristig für Sie auszahlt und die ihr Geld wert ist!

Jede Hofnachfolge ist so einzigartig wie die Menschen, die daran beteiligt sind. Daher geht Ihr BBV-Fachberater ganz individuell auf Ihren Fall ein. Gemeinsam…

  • setzen Sie sich mit Ihrer familiären und betrieblichen Situation aktiv auseinander und verschaffen die nötige Klarheit zwischen allen Beteiligten.
  • regeln Sie die individuellen Entwicklungsmöglichkeiten Ihres Betriebs.
  • schaffen Sie Rechtssicherheit für den Hofnachfolger und für die Versorgung der Altenteiler.

 

Der Bayerische Rundfunk hat Familie Rothmoser aus Grafing begleitet, wie sie mit Hilfe des Bayerischen Bauernverbandes die Hofübergabe unter familiärer und betrieblicher Sicht regelt - sehen Sie hier den viereinhalb Minuten langen Beitrag.

 

Neue Richtungen einschlagen

Sie möchten in Zukunft mit Ihrem Betrieb neue Wege beschreiten? Auch hier unterstützt Sie Ihr BBV-Fachberater:

  • Beim Wechsel von Haupt- auf Nebenerwerb
  • Bei Einstellung der aktiven Bewirtschaftung
  • Bei Betriebsverpachtung
  • Bei Gründung einer GbR


Die Übergabe von einer Generation auf die nächste schafft auch neue Chancen für Ihren Betrieb. Diese hängen von Faktoren wie Marktchancen, Ausbildung und verschiedenen Ausgangsbedingungen ab. An Ihrer BBV-Geschäftsstelle erhalten Sie die auf Sie zugeschnittene Unterstützung. Die Beratung mit Ihrem Fachberater bieten wir Ihnen zu einem Stundensatz von nur 59,50 Euro plus Mehrwertseuer an. Gerne helfen wir Ihnen weiter – vereinbaren Sie einfach einen Termin!

 

 

 

© BBV
Kind im Stall

Generationenfolge: den Hof übergeben – Zukunft leben

Alles über Hofübergabevertrag, Austrag, Wohnungsrecht, Steuern, weichende Erben vom 26. - 28. November 2018

Kommunikation in der Familie und im Betrieb sind bei der Hofübergabe der Schlüssel zum Erfolg. Aber was gibt es alles zu regeln? Bei den Seminaren im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching erfahren Sie alles für einen reibungslosen Ablauf. Wichtige Fragen werden beantwortet und diskutiert:

  • Was gehört in einen Hofübergabevertrag und welche individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bestehen.
  • Wie wird die Höhe des Austrags für alle Beteiligten gut geregelt?
  • Was ist beim Wohnungsrecht für die Übergeber zu beachten?
  • Welche Absicherungs- und Vorsorgemöglichkeiten sind wichtig?

Unsere Experten beantworten Ihre persönlichen Fragen im Erbrecht, Steuerrecht und Sozialrecht und weisen auf die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Rechtsbereichen hin.

 

Aus dem Seminarinhalt vom 26. bis 28. November 2018:

  • Hand in Hand – Kommunikation in der Familie und im Betrieb
  • Wichtige Fragen und Themen der Generationenfolge:
    • Was soll übergeben werden?
    • Austragsleistung
    • Was kann der Betrieb leisten?
    • Was brauchen wir im Alter?
    • Pflege und Vorsorge im Alter
    • Wie können wir das als Familie gestalten?
  • Weichende Erben:
    • Wie kann der Übergeber die weichenden Erben bedenken?
    • Welche steuerlichen Fragen müssen beachtet werden?
    • Wie kann verhindert werden, dass der Hof in familienfremde Hände gerät?
  • Vertragliche Umsetzung und vertragliche Gestaltung der Hofübergabe:
    • Begleitende Maßnahmen und Regelungen
    • Erbrechtliche Verfügungen
    • Vorsorgevollmacht

Anmeldung und Information im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching unter Telefonnummer 08152 938 – 000 oder info@hdbl-herrsching.de

Mehr zum Hofübergabe-Seminar erfahren Sie hier (pdf)
 

Anfang 2019 bietet Ihnen das Haus der bayerischen Landwirtschaft zusätzliche Termine zum Thema Hofübergabe an:

  • 9. bis 11. Januar: Generationenfolge: den Hof übergeben – Zukunft leben
  • 5. Februar: Ungeklärte Hofnachfolge-Zukunft gestalten
  • 11. bis 12. März: Generationenfolge: den Hof übergeben – Zukunft leben

 

Weitere Seminare finden Sie in unserer Terminübersicht. Gerne unterstützt Sie auch Ihr Fachberater an Ihrer BBV-Geschäftsstelle beim Thema Hofübergabe - vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch!

 

<div style="width:100%;padding-top:56.25%;position:relative;background:#000;"><iframe allowfullscreen style="position:absolute;left:0;right:0;bottom:0;top:0;border:0;height:100%;width:100%;" src="https://www.br.de/mediathek/embed/vier-kinder-und-ein-hof-wie-kann-gerechtes-erbe-aussehen-av:5bec47a07b4b6300180e88fe"></iframe></div>

 


Zu meiner Geschäftsstelle