© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com
vater und sohn stehen arm in arm auf einer kuhweide

Hofübergabe

Bringen Sie die Zukunft Ihres Betriebs auf einen sicheren Weg

Wie funktioniert die „Generationenfolgeberatung - Hofübergabe“?

In der Generationenfolgeberatung setzen Sie und Ihr BBV-Fachberater, sich mit IHRER aktuellen Situation auseinander. Dabei wird Ihre Situation vor allem unter familiären und betrieblichen Aspekten betrachtet, um die nötige Klarheit zwischen allen Beteiligten zu schaffen.
Schaffen Sie Rechtssicherheit für den Hofnachfolger und für die Versorgung der Altenteiler und nutzen Sie neue Chancen für Ihren Betrieb. Eine Beratung, die sich langfristig für Sie auszahlt und die ihr Geld wert ist!

Wie ist die „Generationenfolgeberatung - Hofübergabe“ aufgebaut?

Gemeinsam mit Ihrem Fachberater betrachten Sie:

  • die individuelle Situation Ihres Betriebs
  • Ihre persönlichen Vorstellungen für die Zukunft Ihres Betriebs
  • die rechtlichen Rahmenbedingungen

um daraus

  • ein Hofnachfolgekonzept
  • eine Nachlass- und Vorsorgeplanung
  • ein Testament

zu erstellen und neue Chancen für Ihren Betrieb zu identifizieren.

Für wen ist die „Generationenfolgeberatung - Hofübergabe“ geeignet?

Die „Generationenfolgeberatung – Hofübergabe“  ist für alle Landwirte/Innen geeignet, die Ihren Hof  gerne an die nächste Generation weitergeben möchten. Auch Landwirte/Innen die noch keine Nachfolger haben können die Generationenfolgeberatung in Anspruch nehmen, wir zeigen Ihnen Möglichkeiten für diese Situation und erarbeiten mit Ihnen eine individuelle Lösung, die zu Ihrer Familie und Ihrem Betrieb passt.

Im Zuge der Hofübergabe steht oft eine Wandlung des Betriebs bevor, auch hier unterstützt Sie Ihr BBV-Fachberater in folgenden Situationen:

  • beim Wechsel von Haupt- auf Nebenerwerb
  • bei Einstellung der aktiven Bewirtschaftung
  • bei Betriebsverpachtung
  • bei Gründung einer GbR

Weitere Infos:

Die „Generationenfolgeberatung-Hofübergabe“ mit Ihrem Fachberater bieten wir Ihnen zum jeweils gültigen Stundensatz von derzeit nur 67,00 Euro plus Mehrwertsteuer an. Darüber hinaus gibt es vom Stundensatz auch abweichende Entgeltsätze und -regelungen, sowie Grundpauschalen. Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihre Geschäftsstelle:  >>zu Ihrer Geschäftsstelle


Kontakt