© BBV
alte Frau zieht einen an der Hand ins Bild

Mediation

Konfliktlösung im landwirtschaftlichen und ländlichen Bereich

Zum Beratungsangebot

Das Verfahren ist kostengünstig und nicht öffentlich. Zudem kann das Angebot im Rahmen einer Präventionsleistung durch die SVLFG nach Prüfung der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen mit 10 Stunden bezuschusst werden.

Was ist die Mediation?

Mediation ist ein freiwilliger Weg, Meinungsverschiedenheiten, Streitigkeiten oder Konflikte auf eine gute Art und Weise zu beseitigen und eigenverantwortlich zu lösen. Ziel der Mediation ist es, eine Win-Win-Lösung zu erreichen, bei der die Interessen aller Beteiligten berücksichtigt werden und das Ergebnis für alle mehr ist als ein einfacher Kompromiss.

Kurzum - Mediation ist:

  • zukunftsbezogen
  • vertraulich
  • kostengünstig
  • ergebnisorientiert

Bevor Ihnen die Probleme über den Kopf wachsen, unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung einer eigenen und für SIE maßgeschneiderten Lösung. Wichtig ist: Sie behalten dabei Ihre volle Entscheidungsfreiheit und entwickeln zukunftsorientierte und nachhaltige Ergebnisse. Je früher Unterstützung von außen in Anspruch genommen wird, desto größer sind die Erfolgsaussichten!

Wie funktioniert die Mediation?

Durch die Mediation werden sich anbahnende oder schon vorhandene Konflikte gelöst. Hierbei berät Sie ein neutraler BBV-Mediator in der Rolle als Gesprächsführer und Begleiter. Die Mediatoren verfügen über ein fundiertes Fachwissen und einen hohen Erfahrungsschatz in der Konfliktlösung.

Welche Vorteile bietet die Mediation?

  • Sie finden wieder Wege, miteinander über schwierige Themen zu reden
  • Sie können die Meinung der anderen Beteiligten besser nachvollziehen und verstehen
  • Sie stärken Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen
  • Sie sehen wieder eine Perspektive für die Zukunft

Für wen ist die Mediation geeignet?

Für Landwirtinnen und Landwirte, die sich in folgenden Situationen befinden:

  • Überforderung und fehlende Klarheit bei der Suche nach tragfähigen Lösungen oder zur Neuorientierung
  • Schwierigkeiten bei der Generationenfolge und Hofübergabe
  • Probleme bei Gemeinschaftsprojekten wie Hof- und Betriebskooperationen, Nutzungsänderungen und Projekten im ländlichen Raum
  • Meinungsverschiedenheiten und schwelende Konflikte zwischen Partnern, in Familien, zwischen Alt und Jung oder bei Erbengemeinschaften
  • Konflikte mit Behörden und sonstige Rechtsstreitigkeiten bei Entwicklungsprozessen

Weitere Infos:

Mediationsverfahren sind i.d.R. kostenpflichtige Dienstleistungen. Fordern Sie bitte hierzu unsere aktuelle Preisliste an. Die Preisliste sowie weitere Informationen erhalten Sie an Ihrer Geschäftsstelle:  >> zu Ihrer Geschäftsstelle

Hinweis: Rechtsschutzversicherungen übernehmen immer häufiger anfallende Kosten eines Mediationsverfahrens. Fragen Sie bei ihrer Rechtsschutzversicherung nach. Bei Einholung einer Deckungszusage sind wir Ihnen gerne behilflich. Unser Wissen ist Ihr persönliches und betriebliches Kapital – nutzen Sie diese Chance!

Hier können Sie den Flyer "Mediation" herunterladen


Kontakt