Ernährung & Verbraucher

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Ofenspargel mit viel Gemüse

Spargelallerlei aus dem Ofen

Daheim bleiben - Selber machen: Landfrauen geben Tipps

04.05.2020 |

Unter dem Motto „Daheim bleiben - Selber machen“ geben Ihnen die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband Anregungen und Tipps für leckere Rezepte, die Klein und Groß schmecken.

 

Zutaten für 4 Personen:

750 g   Spargel, weiß
500 g   Spargel, grün
1   unbehandelte Zitrone
20 g   Butter
je 1 TL   Salz, Zucker
Kräuter

 

Die folgenden Zutaten können nach Belieben variieren:

1  Knoblauchzehe
1   Zwiebel
1   Paprika
3   Tomaten
100 g   Pilze
100 g   Speck
100 g   Käse, gerieben

 

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Spargel schälen

 

Zubereitung

1.  Waschen und schälen Sie den weißen Spargel und schneiden Sie die unteren Enden ab. Werfen Sie die Spargelschalen nicht weg, diese werden mit dem Spargel zusammen gekocht.


Tipp: Die Qualität des Spargels, sein Aroma, seine Zartheit und sein Geschmack hängen vor allem von seiner Frische ab. Lange Transportwege gehen mit Qualitätsverlusten einher. Achten Sie daher auf regionale, erntefrische Stangen. Frischen Spargel bekommen Sie direkt vom Erzeuger, zum Beispiel in den vielen Hofläden in Bayern oder auf einem der Bauernmärkte.

 

2.  Bringen Sie in einem großen Topf 3 Liter Wasser zum Kochen. Fügen Sie die Butter, zwei Zitronenscheiben, Salz und Zucker hinzu. Geben Sie dann die weißen Spargelstangen und die Spargelschalen ins kochende Wasser und schalten Sie den Herd auf niedrige Temperatur. So soll der Spargel nun 15 Min ziehen.

Tipp: Aus dem Spargelsud können Sie nach dem Abseihen eine leckere Spargelsuppe kochen.

 

3.  Waschen Sie in der Zwischenzeit den grünen Spargel (dieser muss nicht geschält werden) und schneiden Sie die unteren Enden ab. Halbieren Sie besonders dicke Stangen der Länge nach. Schneiden Sie nun die weiteren Zutaten klein (Zwiebel, Paprika, Tomaten, Pilze, Speck).

 

4.  Heizen Sie den Ofen vor. Reiben Sie eine Auflaufform mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe ein und geben Sie dann alle Zutaten in die Form. Achten Sie darauf, dass keine Spargelschalen dabei sind.

 

5.  Geben Sie nun noch eine kleine Schöpfkelle vom Spargelsud über das Gemüse und würzen Sie es mit frischen Kräutern wie Salbei und Rosmarin, Salz und etwas Pfeffer. Streuen Sie zum Schluss den geriebenen Käse über das Gemüse.

 

6.  Überbacken Sie den Ofenspargel für ca. 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze im Backofen.

Tipp: Der Ofenspargel passt hervorragend als Beilage beim Grillen.

 

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Bunter Spargel

 

Probieren Sie auch weitere Rezepte und Tipps der Landfrauen, zum Beispiel:


Zu meiner Geschäftsstelle