Ernährung & Verbraucher

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Trockene Brezel mit Milch

Rezept für Brezenauflauf

Daheim bleiben - Selber machen: Landfrauen geben Tipps

17.04.2020 |

Unter dem Motto „Daheim bleiben - Selber machen“ geben Ihnen die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband Anregungen und Tipps für leckere Rezepte, die Klein und Groß schmecken.

 

Zutaten für 2 - 3 Personen

  • 4  Brezen vom Vortag
  • ¼ l  lauwarme Milch
  • 2  Eier
  • 1  Zwiebel, fein gewürfelt
  • ½  Bund Petersilie, fein geschnitten
  • 30 g  Butter
  • ½ TL  Salz
  • Pfeffer
  • Zum Überbacken: 80 g geriebener Käse

 

 

So geht's:

1. Schneiden Sie die Brezen in kleine Stücke, übergießen Sie diese mit der lauwarmen Milch und lassen Sie die Mischung zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen.  

Tipp: Meistens hat man nicht so viele alte Brezen auf einmal. Sammeln Sie übrige Brezen und frieren diese ein. Schneiden Sie die Brezenreste vor dem Einfrieren klein.

 

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Die Zutaten für den Brezenauflauf

 

2. Schwitzen Sie die Zwiebeln und die Petersilie in Butter an.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Zwiebeln, Petersilie und Butter

 


3. Rühren Sie die Zwiebeln und die Petersilie zusammen mit den Eiern und den Gewürzen (Salz und Pfeffer) unter die Brezenstücke.

 

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Gemisch aus alten Brezen, Ei, Petersilie und Zwiebeln

 

4. Füllen Sie alles in eine feuerfeste Form und bestreuen Sie die Brezen mit geriebenem Käse.

Tipp: Der Auflauf schmeckt auch ohne Käse.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Käse über dem Auflauf

 


5. Backen Sie den Auflauf bei 200 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten.

Tipp: Zum Auflauf passt eine Tomatensauce, eine Lauch-Sahne-Sauce oder auch Geschnetzeltes und ein Salat.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Fertiger Auflauf

 

Probieren Sie auch weitere Rezepte und Tipps der Landfrauen, zum Beispiel:


Zu meiner Geschäftsstelle