Ernährung & Verbraucher

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Gebastelte Blumenwiese

Blumenwiese

Daheim bleiben - Selber machen: Landfrauen geben Tipps

22.04.2020 |

Unter dem Motto „Daheim bleiben - Selber machen“ geben Ihnen die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband Anregungen und Tipps für leckere Rezepte oder tolle Bastelideen.

 

Sie brauchen, was Sie eben zu Hause haben, zum Beispiel:

  • Schuhkarton
  • Malkasten, Filzstifte oder Buntstifte
  • Toilettenpapier mehrlagig
  • Kaffeefilter
  • Bunte Servietten
  • Toilettenpapierrollen
  • Bunte Wolle
  • Buntes Papier
  • Perlen
  • Watte
  • Schaschlikstäbchen
  • Pfeiffenputzer

 

Außerdem eine Schere, Klebestift, eine Gabel, Bastelunterlage, Draht und Klebestreifen.

 

So geht's:

1.  Als Grundlage für die Blumenwiese dient ein Karton z. B. ein Schuhkarton. Dieser kann beliebig angemalt werden z. B. nur grün, oder auch bereits mit Blumen und Schmetterlingen verziert. In diesen Karton werden später alle gebastelten Blumen gesteckt.

 

2. Als Blumenstängel können Sie verschiedene Materialien verwenden:

  • Kleine Holzstäbchen, die angemalt oder mit Papier/Wolle beklebt werden
  • Ein stabiler Draht, aus dem auch noch Blätter gebogen werden.
  • Pfeiffenputzer - falls vorhanden

 

3. Bei den verschiedenen Blumen-Arten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.  

 

Watteblumen:
Zeichnen Sie dazu auf einem bunten Papier eine Blume oder einfach einen runden Kreis auf und schneiden Sie diesen aus. Aus Watte formen Sie jetzt kleine Bällchen und kleben sie diese auf die Blüte.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Rose Watteblume

 

Flatterblumen:
Sie sind sehr schön, benötigen aber etwas Fingerspitzengefühl. Wickeln Sie drei Blätter mehrlagiges Toilettenpapier um den vorbereiteten Blütenstängel herum. Achten Sie auf eine lockere Wickeltechnik mit mehreren vor- und rückwärtsgelegten Falten. Nun fixieren Sie das Papier gut mit einem Klebestreifen oder Draht.

Jetzt beginnen Sie die verschiedenen Lagen vorsichtig voneinander zu lösen und formen Sie zu einer Art Pfingstrose.
Dann können Sie die Blüte bemalen. Achtung: Nicht mit Wasserfarben, da das dünne Papier sonst aufweicht.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Wickeln Sie Klopapier um den Stängel
© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Flatterblume aus Klopapier

 

Zauberblumen:
Auch ein Kaffeefilter (am Besten in weiß) eignet sich hervorragend zur Gestaltung einer Blüte. Stechen Sie mit dem vorbereiteten Blütenstängel in die schmale, geschlossene Unterseite. Wickeln Sie den Kaffeefilter um den Stängel herum und fixieren Sie diesen gut mit Draht oder einem Klebestreifen. Formen Sie nun eine offene tiefe Blüte.

Durch die besondere Eigenschaft des Kaffeefilters kann dieser jetzt sehr kreativ gestaltet werden. Wenn Sie den oberen Rand mit kräftigen Wasserfarben bemalen, wird die Farbe wie von Zauberhand auf der ganzen Blüte verteilt. Nach dem Trocknen können Sie die Blüte noch mit einer bunten Serviette oder mit Watte füllen.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Zauberblume

 

Kuschelblumen:
Wickeln Sie einen Wollfaden mehrfach quer um die Gabelspitzen bis ein schöner runder „Blumenkopf“ entsteht. Nun fädeln Sie mittig, längs entlang der Zinken ein neues Stück Wolle und verknoten somit die quer aufgewickelte Wolle fest zusammen. Streifen Sie dann die Wolle von der Gabel und schneiden die Wollschlingen an den beiden Seiten mit einer Schere auf. Dadurch entsteht eine schöne Blüte, die wieder an einem Stängel befestigt wird.

Tipp: Sie können auch verschieden farbige Wolle verwenden, so werden die Blumen noch farbenfroher.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Kuschelblume in Rosa

 

Rollenblumen:
Aus klein geschnittenen Klopapierrollen können Sie wunderbar Blütenblätter oder auch Blätter für die Blumen basteln. Diese dürfen die Kinder dann nach Lust und Laune bunt bemalen. Kleben Sie eine ungerade Anzahl an Rollen zusammen oder verbinden Sie diese mit Draht oder Wolle.

© Landfrauen im Bayerischen Bauernverband
Rollenblume

 

4.  Stecken Sie Ihre gebastelten Blumen können nun in die „Blumenwiese“. Dazu passen auch super gemalte Schmetterlinge.
Nach dem Spielen verstauen Sie die Blumen im Karton oder verzieren Sie damit das Fensterbrett.

 

 

Probieren Sie auch weitere Tipps und Rezepte der Landfrauen, zum Beispiel:

 

 


Zu meiner Geschäftsstelle