KREISVERBAND LANDSHUT

© BBV
Schleppertour
"Bayern blüht auf" Schlepper Vorort bei der Blühfläche von Herrn Strasser

69 verschiedene Gräser- und Kräuterarten

"Bayern blüht auf"-Schlepper unterwegs im Kreis Landshut
02.07.2019 |

Mit einer Schleppertour macht der Bayerische Bauernverband (BBV) in diesem Sommer auf das Engagement der Landwirtschaft für die Artenvielfalt aufmerksam. Auf seiner Strecke kreuz und quer durch Bayern macht der „Bayern blüht auf“-Schlepper an verschiedenen Stationen Halt.

Am Dienstag, 25. Juni, war der „Bayern blüht auf“-Schlepper unterwegs auf seiner Tour zur Blühfläche von Betrieb Andreas Strasser Stützenbruck Geisenhausen. Strasser bewirtschaftet einen Milchviehbetrieb im kleinen Vilstal. Auf seiner extensiv genutzten Wiese wurden bereits 69 verschiedene Gräser- und Kräuterarten gezählt.

© Fotograf: Peter Köppen
Besichtigung der Fläche
Zu Gast bei Andreas Strassser - Besichtigung der Blühfläche

Im Jahr 2018 gewann er sogar die regionale Wiesenmeisterschaft, bei der arten- und blütenreiche Wiesen ausgezeichnet werden. Der BBV zeigte sich erkenntlich für dieses Engagement für die Umwelt.

Sie alle zeigen die Bereitschaft der Land- und Forstwirtschaft, sich für die Artenvielfalt einzusetzen.

© BBV
Blühende Artenvielfalt
Blühende Artenvielfalt
Zum Kreisverband Landshut >

Zu meiner Geschäftsstelle