<
© K. Lintzmeyer
Dr. Marion Lang - Bayerisceh Kulturlandstiftung
Dr. Alfred Herberg (Vorstand des BBN) würdigte Dr. Marion Lang in seiner Laudatio.

Ausgezeichnet: Ackerwildkräuter-Projekt

BNN-Förderpreis für Dr. Marion Lang von der Bayerischen KulturLandStiftung

10.08.2022 |

Der Förderpreis wird alle vier Jahre vom Bundesverband Beruflicher Naturschutz e.V. (BBN) zum Gedenken an den 1998 verstorbenen Naturschützer Wolfgang Erz ausgelobt. Es werden bundesweit herausragende anwendungs- und umsetzungsorientierte Arbeiten für den Naturschutz ausgezeichnet.

Dr. Marion Lang von der Bayerischen KulturLandStiftung erhielt den Preis für ihre Dissertation zur Wiederansiedlung gefährdeter Ackerwildpflanzen, die sie 2021 am Lehrstuhl für Renaturierungsökologie der Technischen Universität München abgeschlossen hat. Wesentlicher Bestandteil der Doktorarbeit war das Projekt „Ackerwildkräuter für Bayerns Kulturlandschaft“ der Bayerischen KulturLandStiftung und Technischen Universität München, das die Preisträgerin leitete.

Kontakt