© Jürgen Fälchle - fotolia.com
Biogasanlage zwischen Rapsfeldern

Sichere Wärme, Energie und Klimaschutz aus der Heimat

Verantwortungsvoll handeln und auf Bioenergie setzen

14.07.2022 |

Die aktuelle Debatte über die unsichere Gasversorgung zeigt, dass wir alle erneuerbaren Energiequellen für die Wärme- und Stromversorgung brauchen. Dass die Bundesregierung die Versorgungssicherheit im kommenden Winter ausschließlich über fossile Brennstoffe wie Kohle und importiertes Fracking-Gas sicherzustellen plant, ist vor diesem Hintergrund nicht nachvollziehbar. Kurzfristig mobilisierbare Potenziale von nachhaltiger heimischer Bioenergie bleiben so ungenutzt.

Grundsätzlich unterstützt das Präsidium das Ziel der Bundesregierung, den Ausbau erneuerbarer Energien zu forcieren. Damit kann neben der Verbesserung der Versorgungssicherheit auch der Umstieg auf klimaschonende Energien beschleunigt werden. Die Land- und Forstwirtschaft spielt eine wichtige Rolle beim zukünftigen Energiemix und der Realisierung der Klimaschutzziele. Sie ist in der Lage, sowohl Nahrungsmittel als auch Energie zu produzieren, und zwar ohne die beiden Bereiche gegeneinander auszuspielen.

Bundesregierung und EU-Kommission dürfen das Potenzial der Energiegewinnung aus heimischen nachwachsenden Rohstoffen nicht so sträflich ignorieren. Es braucht jetzt ein starkes Bekenntnis der Politik zur Bioenergie und deren nachhaltigem Ausbau.

Die vollständige Position finden Sie hier.
 

Kontakt