PRESSEMITTEILUNG

© zdenek - fotolia.com
Ein Wolf im Wald

Wolf: Was muss noch passieren?

Immer mehr Wolfsrisse in Bayern: Kommentar von BBV-Generalsekretär Georg Wimmer
23.12.2021 |

Braucht es erst eine gefährliche Begegnung mit Menschen oder gar einen Angriff, damit dieser Wolf endlich als das eingestuft wird, was er ist: ein Problemwolf? Wann kommen die verantwortlichen Entscheidungsträger zur Vernunft und treffen endlich die nötigen Entscheidungen, um der Ausbreitung des Wolfes Einhalt zu gebieten – zur Vermeidung unsäglichen Tierleids, zum Schutz der Weidetierhaltung und zum Schutz der Menschen? Ansonsten hat’s sich bald ausgebimmelt!

© BBV
Generalsekretär Georg Wimmer
Georg Wimmer, Generalsekretär des Bayerischen Bauernverbandes, fordert schnelle Maßnahmen, um Tiere und Menschen vor dem Wolf zu schützen.

Ihr Kontakt beim BBV

Markus Drexler
Pressesprecher
Porträt von Markus Peters, Pressesprecher im BBV
Team der Kommunikation
im Bayerischen Bauernverband
Team der Kommunikation im BBV
Bayerischer Bauernverband
Geschäftsstelle München
Bayerischer Bauernverband
Kommunikation
Max-Joseph-Straße 9
80333 München
Tel:
(089) 55 873 - 209
Fax:
(089) 55 87 3 - 511
Ihr Kontakt beim BBV