PRESSEMITTEILUNG

© BBV
Bauernpräsident Heidl steht vor dem Traktor der #EssenAusBayern Kampagne.

Bäuerinnen und Bauern informieren, woher #EssenAusBayern kommt

Startschuss der BBV-Traktortour im Landkreis Fürstenfeldbruck
14.09.2020 |

„Im Rahmen dieser Aktion gehen wir den heimischen Lebensmitteln auf die Spur und zeigen, woher #EssenAusBayern kommt. Wir beleuchten den Schritt vor der Verarbeitung und vor dem Verkaufsregal und informieren über die regionale Erzeugung auf Feldern, Wiesen und im Stall.  Damit wollen wir Orientierung geben: Denn wer weiß, mit welchem Qualitätsanspruch unsere Bäuerinnen und Bauern die hochwertigen Lebensmittel vor unserer Haustür erzeugen, der greift im Supermarkt vielleicht gezielt zu regionalen Produkten“, sagt Bauernpräsident Walter Heidl. Mit dieser Öffentlichkeitsarbeit will der Bayerische Bauernverband das Bewusstsein für die heimische Erzeugung stärken und die Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher nach regionalen Zutaten unterstützen.

Die erste Station der Traktortour war der Romy-Hof in Maisach im Landkreis Fürstenfeldbruck. Auf dem Betrieb baut Familie Müller Kartoffeln und Zwiebeln an. Die Ernte ist gestartet – Familie Müller blickt bislang zufrieden auf das Ergebnis. Zunächst liegen die Kartoffeln noch einige Zeit im Lager und gehen dann an verschiedene Händler zur weiteren Verarbeitung, u. a. zu Pommes.

Alle Infos zur #EssenAusBayern-Tour unter Traktortour-2020

Das Bild steht Ihnen zum kostenfreien Download zur Verfügung (jpg). Bildnachweis: BBV

2020-09-14-Traktortour-Heidl
© BBV
Traktortour Heidl und Karl
BBV-Präsident Walter Heidl und Christian Karl, Betriebsleiter bei Same Deutz-Fahr Deutschland (v. l.)
Ihr Kontakt beim BBV