KREISVERBAND COBURG

© BBV
Hofübergabe in Bayern

Hofübergabeberatung wieder möglich

Änderungen ab 11. Mai an der BBV-Dienststelle - Maskenpflicht
22.06.2020 |

Vor dem Ablauf des Wirtschaftsjahres zum 30. Juni besteht bei vielen Mitgliedsbetrieben wichtiger Beratungsbedarf zu einer eventuell anstehenden Hofübergabe. Diese Beratungen können nur schwerlich Online oder per Telefon durchgeführt werden.

Die BBV Geschäftsstelle Coburg bleibt zwar weiterhin nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Bei dringenden Angelegenheiten, wie z.B. Hofübergaben, können Sie aber mit Herrn Rebelein einen Termin vereinbaren.
Dabei steht der Schutz der Gesundheit von Mitgliedern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an oberster Stelle.

Wir bitten um telefonische Kontaktaufnahme an der BBV-Geschäftsstelle Coburg unter Telefonnummer 09561/79569-0. Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Bitte beachten:

  • Wir bitten um Verständnis, dass ein Termin nur stattfinden kann, sofern keine Corona-Fälle oder Corona-Verdachtsfälle bei Ihnen oder in Ihrer häuslichen Gemeinschaft vorliegen.
  • An der Beratung dürfen gleichzeitig nur Personen teilnehmen, die in einer häuslichen Gemeinschaft bzw. in der gleichen abgeschlossenen Wohneinheit leben. Sollte/n der/die Übernehmer/Übergeber in einer anderen Wohneinheit leben, ist aufgrund der aktuellen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung ein separater Beratungstermin erforderlich.
  • Die Beratungen finden unter strikter Einhaltung des uns vorgegebenen Arbeitsschutzstandards statt. Wichtigstes Kriterium ist hierbei die Einhaltung der Abstandsregeln von 1,5 Metern - besser zwei Meter.
  • Dies wird in den für die Beratung vorgesehenen Räumen gewährleistet. Im Kontakt mit anderen Personen besteht eine Maskenpflicht.
  • Da der Publikumsverkehr an der BBV-Geschäftsstelle derzeit aufgrund der Corona-Vorkehrungen nur äußerst eingeschränkt möglich ist,  bitten wir Sie den vorab vereinbarten Termin einzuhalten.
  • Zu Beginn der Beratung werden die Teilnehmer/innen an dem Beratungsgespräch sowie die Bestätigung Ihrerseits, dass keine Corona-Fälle oder Corona-Verdachtsfälle bei Ihnen oder in Ihrer häuslichen Gemeinschaft vorliegen, dokumentiert.
  • Bei entsprechenden Krankheitsanzeichen wie z.B. Fieber, Husten oder Atemnot bitten wir einen bereits vereinbarten Termin Ihrerseits abzusagen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen – sie dienen dem Schutz Ihrer und unserer Gesundheit.

Für Rückfragen im Vorfeld eines Beratungstermins stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne telefonisch unter 09561/79569-0 per Email an Coburg@BayerischerBauernverband.de zur Verfügung.

Infos rund um Corona und die Landwirtschaft finden Sie immer aktuell auf unserer Webseite unter: www.bayerischerbauernverband.de/Corona.

 

 

 

Zum Kreisverband Coburg >

Zu meiner Geschäftsstelle