© nick-page | unsplash.com
Klimatagung

Welchen Beitrag leistet die Land- und Forstwirtschaft zum Klimaschutz?

BBV-Klimatagung mit Fokus Boden, Wald und Biokraftstoffe am 27. Oktober 2021

19.10.2021 |

Der bayerischen Land- und Forstwirtschaft kommt eine besondere Rolle mit Blick auf Klimawandel und Klimaschutz zu. Durch ihr Wirtschaften entzieht sie der Atmosphäre CO2 und kann dies über Böden, Wälder und Ernteprodukte binden. Sie leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Treibhausgasgehalts in der Atmosphäre. In einer Fachtagung wollen wir den bestehenden, gesetzlichen Rahmen aufzeigen und vor allem Beiträge von Wissenschaftlern anbieten, die dann auch für Fragen und Diskussion zur Verfügung stehen. Dabei geht es um Senkenpotenziale in Böden, im Forst und in Biokraftstoffen und welche Grenzen in diesen Bereichen vorhanden sind.

Wann? Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 9.30 bis 15.30 Uhr.
Wo? Online

 

Programm

9.00 Uhr Registrierung, Begrüßungskaffee und zweites Frühstück

9.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung Bauernpräsident Walter Heidl

Themenblock: Klimapolitischer Rahmen

9.45 Uhr
Stand der nationalen und europäischen Klimapolitik sowie Positionen und Klimastrategie der Berufsvertretung

  • Robert Kero, Deutscher Bauernverband
  • Andreas Puchner, Bayerischer Bauernverband

Themenblock: Boden

10.45 Uhr    
Künftige Wege für die Moorbewirtschaftung in Bayern
Prof. Dr. Matthias Drösler, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

11.45 Uhr    Mittagspause

13.00 Uhr    
Einordnung des Bodens als Kohlenstoff-Senke und Betrachtung regionaler Unterschiede
Dr. Martin Wiesmeier, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
 


Themenblock: Forst

13.45 Uhr    
Wie tragen nachhaltige Forstwirtschaft und Holzverwendung zum Klimaschutz bei?
Christoph Schulz, Bay. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF)


Themenblock: Biokraftstoffe

14.30 Uhr    
Was tanken Traktoren morgen?
Dr. Edgar Remmele, Technologie und Förderzentrum Straubing (TFZ)

15.15 Uhr  Abschluss
15:30 Uhr  Ende

Tagungsbeitrag

Online-Teilnahme:  15 Euro für BBV-Mitglieder / 35 Euro für Nicht-Mitglieder

Die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Email.

Bitte melden Sie sich verbindlich mit Name und Adresse per Mail (Markt@BayerischerBauernVerband.de) für die Veranstaltung an. Bitte geben Sie dabei an, ob Sie BBV-Mitglied (Angabe der Mitgliedsnummer) sind.

Anmeldeschluss ist der 25. Oktober 2021.

Hinweis:
Am 22. Februar 2022 werden wir in einer weiteren BBV-Klimatagung den Bereich der Tierhaltung beleuchten. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits heute vor.

Nach der Veranstaltung erhalten Sie eine Rechnung.
Programmänderungen vorbehalten.
Stornierungsfristen und -gebühren:
Ab Absage zwei Werktagen vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen stellen wir Ihnen 50 Prozent des Seminarpreises in Rechnung.
Zur Erfüllung unserer Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten und zum Datenschutz beachten Sie bitte zusätzlich unsere Hinweise zur Datenverarbeitung unter www.bayerischerbauernverband.de/datenschutz.

 

Kontakt