Politik & Förderung

© Bildarchiv Bayerischer Landtag
Michaela Kaniber wird im Landtag vereidigt

Konstruktiv zusammenarbeiten

Heidl gratuliert Ministerinnen und Ministern der neuen Staatsregierung

15.11.2018 |

„Wir freuen uns auf eine konstruktive, sach- und zukunftsorientierte Zusammenarbeit zum Wohle unserer Bauernfamilien und zur Stärkung des ländlichen Raums“, so Heidl. Zugleich betonte der bayerische Bauernpräsident unter anderem gegenüber dem neuen Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) und dem neuen Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler): „Bei den Landtagswahlen haben die Bauern ein deutliches Votum für eine konservative und zukunftsorientierte Politik abgegeben, die sich zum Eigentum bekennt, sich für praxistaugliche Rahmenbedingungen einsetzt und eine – ökonomisch, ökologisch und sozial – nachhaltige Land- und Forstwirtschaft nterstützt.“

Mit der tagtäglichen Arbeit als landwirtschaftlicher Verband und Interessensvertretung der Bauernfamilien werde sich der BBV auch weiterhin für eine erfolgreiche Zukunft in Bayern und in der bäuerlichen Land- und Forstwirtschaft einsetzen. Dazu brauche es zukunftsorientierte und leistbare Rahmenbedingungen.

Vor den Beratungen zum Doppelhaushalt 2019/2020 haben Heidl, Landesbäuerin Anneliese Göller und die Bezirkspräsidenten des BBV die Mitglieder der neuen Staatsregierung gebeten, die Forderung nach einer Stärkung der land- und forstwirtschaftlichen Familienbetriebe sowie auch des ländlichen Raums bei den weiteren Haushaltsberatungen zu unterstützen.

 


Zu meiner Geschäftsstelle