© Margot Noyelle/unsplash
Wolf

Keine Wolfsentnahme – BBV kritisiert Entscheidung massiv

Köhler: Hoffentlich gibt es keine weiteren Übergriffe

21.01.2022 |

„Wir kritisieren massiv, dass der Klage stattgegeben worden ist. Hoffentlich gibt es keine weiteren Übergriffe durch das Problemtier“, sagt BBV-Umweltpräsident Stefan Köhler. Das Vorgehen zeige doch wie im Lehrbuch, wie wenig handlungsfähig unsere Verwaltung ist: Jede Expertenentscheidung könne durch andere Gruppen infrage gestellt werden. „Was zählt die Meinung der Experten dann noch? Dann brauchen wir keine Expertenkommissionen mehr!“, so Köhler.
Köhler fordert eine neu aufgesetzte Allgemeinverfügung zur Entnahme des Wolfes, die den rechtlichen und jagdlichen Notwendigkeiten Rechnung trägt.

Kontakt