© Randalyn Hill - unsplash.com
Lebkuchenhaus

Lebkuchenhaus von Niederbayerns Bezirksbäuerin Irene Waas

Weihnachtszeit: Tipps der Landfrauen zum Selbermachen oder zum Genießen

02.12.2020 |

Zutaten:

Lebkuchenteile

  • 500 g Honig
  • 400 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • ¼ TL Nelken
  • Schalenabrieb von einer unbehandelten Zitrone
  • 4 Eier
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 1000 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver  

Eiweißspritzglasur

  • 4 Eiweiß
  • 800 g Puderzucker
  • 4 TL Zitronensaft

Zum Verzieren Schokoladenplättchen, Nüsse, Fruchtgummi, …

 

Zubereitung:

  1. Honig leicht erwärmen bis er flüssig ist. Zucker, Gewürze, Eier und Nüsse unterrühren. Mehl und Backpulver zugeben und gut verkneten. Teig einen knappen Zentimeter dick ausrollen und benötigte Teile (Seitenteile mit Fenster und Tür, Dach, Schornstein, Zaun, Tannenbäume, …) ausschneiden oder ausstechen.
  2. Die Zutaten für die Eiweißspritzglasur verrühren (die Masse muss steif und nicht fließend sein).
  3. Die Lebkuchenteile mit der Glasur verkleben und das Haus verzieren.

 

 

Probieren Sie auch weitere Advents-Tipps der Landfrauen, zum Beispiel:

 

Kontakt