Ernährung & Verbraucher

© BBV
Frau kocht mit Kindern

Ernährungsfachfrauen im BBV Bildungswerk

Mit dem Verbraucher im Dialog

Auf Messen, Info-Veranstaltungen und Aktionstagen im Einsatz

Eine besondere Rolle im Dialog mit den Verbrauchern spielen die Ernährungsfachfrauen.  Deren Kochkurse und Kochvorführungen im BBV Bildungswerk machen das Wissen um unsere wertvollen regionalen und saisonalen Lebensmittel unmittelbar für den Verbraucher erfahrbar.

Aktuelle Kochkurse und Kochvorführungen der Ernährungsfachfrauen sind auf der Website
www.bildung-beratung-bayern.de zusammengestellt.

Möchten Sie Ernährungsfachfrau im BBV Bildungswerk werden?

Ernährungsfachfrauen arbeiten als selbstständige Referentinnen auf Honorarbasis im Bildungswerk. Sie führen kreative Kochkurse und praxisrelevante Kochvorführungen durch und arbeiten dabei eng mit der zuständigen Kreisbäuerin und der BBV-Geschäftsstelle zusammen.

Aktive Ernährungsfachfrauen des Bayerischen Bauernverbandes können an unserem vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten geförderten Projekt „Landfrauen machen Schule“ oder an öffentlichkeitswirksamen Aktionen des Bayerischen Bauernverbandes mitwirken.

Um Ernährungsfachfrau im Bildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Hauswirtschafterin mit Ausbildereignung (diese kann bei Bedarf am für Ihre Region zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nachgeholt werden), hauswirtschaftliche Fortbildung (z.B. Hauswirtschaftsmeisterin), eine Ausbildung zur Diätassistentin oder einem Studium der Ökotrophologie
  • Nachweis über die 5-tägige Fortbildung zur Referentin für Hauswirtschaft und Ernährung an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Link auf www.weiterbildung.bayern)
  • Mitgliedschaft im Bayerischen Bauernverband
  • Nachweis über eine Erstbelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Bereitschaft, sich jährlich fachlich fortzubilden und jährlich mindestens eine Veranstaltung im BBV Bildungswerk durchzuführen

Honorar und Versicherung

Für eine 2- bis 3-stündige Veranstaltung erhalten Ernährungsfachfrauen 90,00 Euro Honorar sowie eine Fahrtkostenerstattung für die Fahrt vom Wohnort zum Veranstaltungsort und zurück in Höhe von 0,35 Euro / km. Materialkosten für die verbrauchten Lebensmittel werden in der Regel mit den Kursteilnehmern abgerechnet. Als Referentin im Bildungswerk sind Ernährungsfachfrauen während ihrer Veranstaltungen haftpflicht- und unfallversichert.
Außerdem werden Ernährungsfachfrauen zu fachlichen Schulungen eingeladen und erhalten vierteljährlich einen Newsletter mit aktuellen Informationen aus dem Ernährungsbereich.

Jetzt Ernährungsfachfrau werden

Bei Interesse geben Sie bitte folgende Unterlagen ausgefüllt an Ihrer BBV-Geschäftsstelle ab:

Kontakt

Alexandra Gregor, Ernährungsreferentin im BBV
089 558 73 156
Alexandra.Gregor@BayerischerBauernVerband.de

Flyer Ernährungsfachfrauen im BBV Bildungswerk

Zu meiner Geschäftsstelle