Betrieb & Entwicklung

© BBV
Der Herrschinger Grundkurs präsentiert sich mit seiner Aktion mitten auf der Neuhauser Straße in München
Die jungen Ackerbauern, Tierhalter, Energiewirte und Direktvermarkter standen den Verbrauchern zu verschiedenen Themen Rede und Antwort.

Bauer sucht dich! Landwirtschaft hautnah!

124. Herrschinger Grundkurs mit großer Aktion in der Münchner Innenstadt

14.03.2018 |

Sie erklärten zum Beispiel ihre Sicht auf „Landwirtschaft 4.0“, wie ihr Tagesablauf auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aussieht und wie sich ökologische und konventionelle Landwirtschaft unterscheiden. Zu sehen waren auch ein Traktor und ein großer Plakatwürfel mit Fotos der Grundkursteilnehmer. Ebenso hatten die Besucher die Möglichkeit, landwirtschaftliche Produkte spielerisch mit allen Sinnen zu testen.
 
Da die Kursteilnehmer auf den heimischen Betrieben verschiedenste Schwerpunkte haben, konnten sie vom Milchvieh und Geflügel über Schwein, Ackerbau und Forstwirtschaft alle landwirtschaftlichen Bereiche präsentieren. Daneben erläutern die Grundkursler, wie die Ausbildung zum Landwirt abläuft und welche Fortbildungsmaßnahmen möglich sind. Viele Teilnehmer durchliefen bereits Fortbildungen wie die Landwirtschafts- oder Technikerschule und berichteten darüber.

„Unsere Aktion soll aber kein einmaliges Unterfangen sein, sondern wir wollen weitere junge Landwirte anstoßen, mehr Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben“, sagte Grundkurssprecher und Junglandwirt Thomas Beck aus Landshut. Der 124. Herrschinger Grundkurs startete deshalb eine Aktion auf Facebook, bei der weitere Junglandwirte aufgerufen werden, Bilder oder Videos ihrer täglichen Arbeit für mehr Präsenz und Offenheit gegenüber dem Verbraucher zu posten.

Die traditionelle Aktion des Herrschinger Grundkurses findet normalerweise auf dem Stachus statt, der dieses Jahr allerdings aufgrund einer Baustelle nicht zur Verfügung stand.

 

© BBV
Mit einem Traktor stehen drei junge Landwirte des Herrschinger Grundkurses in der Innenstadt von München
© BBV
Junge Landwirte des Herrschinger Grundkurses im Gespräch mit Verbrauchern in München
© BBV
Ein junger Landwirt des Herrschinger Grundkurses zeigt einer Dame in München verschiedene Getreidesorten

Der Herrschinger Grundkurs ist ein Angebot des Bayerischen Bauernverbands für junge Landwirtinnen und Landwirte aus dem ländlichen Raum, der vom Haus der bayerischen Landwirtschaft Hersching ausgerichtet wird. Es handelt sich um eine 10-wöchige Weiterbildung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Rhetorik- und Kommunikationstraining und Politik. Ein großer Schwerpunkt ist die Öffentlichkeitsarbeit. Am diesjährigen Kurs nahmen 61 junge Leute aus ganz Bayern, sowie aus Hessen, Baden-Württemberg und Russland teil. Neben dem Programm vor Ort in Herrsching sind auch Studienreisen Teil des Kurses, die nach Berlin, Österreich und Brüssel geführt haben. Die Stachus-Aktion, mit der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft intensivieren wollen, stellt einen besonderen Höhepunkt dar, bevor der Kurs am 16. März 2018 offiziell endet.

 

© BBV
Eine junge Teilnehmerin des Herrschinger Grundkurses mit dem Schild Bauer sucht Dich in der Hand vor der Frauenkirche in München
© BBV
Drei junge Teilnehmer des Herrschinger Grundkurses halten einen Holzteller mit Kostproben an Wurst und Speck
© BBV
Eine Teilnehmerin des Herrschinger Grundkurses zeigt einem älteren Münchner an Hand eines Modells, wie das Melken funktioniert

Zu meiner Geschäftsstelle