PRESSEMITTEILUNG

© BBV
Wasser steht im Maisfeld

Dauerregen in Bayern – Herausforderung für die Landwirtschaft

Zu viel Wasser beeinträchtigt Ernte und Aussaat
30.08.2021 |

Tagelanger Dauerregen über Bayern – das Wetter dieses Jahr verlangt der bayerischen Landwirtschaft viel ab, wieder einmal. Doch anders in den Vorjahren ist es nicht der ausbleibende Regen, der den Bäuerinnen und Bauern zusetzt, sondern die schiere Regenmenge. „Die Böden sind größtenteils gesättigt, können kein Wasser mehr aufnehmen. Auf vielen Feldern steht einfach das Wasser“, so Huber. Angesichts durchnässter und viel zu weicher Böden können Mähdrescher die Felder nicht befahren. Die noch stehenden  Restbestände an Winterweizen und Wintergerste  können nur vereinzelt geerntet werden.  

Doch Regen allein ist es nicht. Auch die Sonne fehlt. „Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln können den Regen schon noch nutzen, sie brauchen aber Sonne, damit sie Stärke und damit Energie bilden können“, so Huber. Auch das Getreide habe während der so genannten Kornfüllungsphase im Juli zu wenig Sonnenenergie getankt – in der Folge  konnten die Pflanzen nur wenig Stärke einlagern, die Körner bleiben klein. „Leider fallen die Brot- und Brauqualitäten daher heuer eher schlecht aus“, sagt Huber. Ebenso ächzt das Grünland unter dem Regen. Zwar wachse das Gras sehr gut, doch die Eiweißausbeute lasse angesichts der fehlenden Sonne zu wünschen übrig. „Heimisches Eiweißfutter hat dieses Jahr leider wenig Eiweiß. Für Soja, das üblicherweise Ende August noch nicht geerntet sei, hoffen wir noch auf Sonne.“
Nach der Ernte steht die Aussaat an, doch das ist angesichts der nassen Böden derzeit ebenso unmöglich. „Normalerweise würde jetzt Raps ausgebracht, doch das dauert noch.“

 

© BBV
Wasser im Hopfengarten

Hier können Sie das Bild "Wasser im Maisfeld" herunterladen (Bildnachweis BBV)

2021-09-01_Wasser im Maisfeld.jpg

Hier können Sie das Bild "Wasser im Hopfengarten" herunterladen (Bildnachweis BBV)

2021-09-01_Wasser im Hopfengarten.jpg

Ihr Kontakt beim BBV

Markus Drexler
Pressesprecher
Porträt von Markus Peters, Pressesprecher im BBV
Team der Kommunikation
im Bayerischen Bauernverband
Team der Kommunikation im BBV
Bayerischer Bauernverband
Geschäftsstelle München
Bayerischer Bauernverband
Kommunikation
Max-Joseph-Straße 9
80333 München
Tel:
(089) 55 873 - 209
Fax:
(089) 55 87 3 - 511
Ihr Kontakt beim BBV