KREISVERBAND ROTH

© BBV
2021-09-08-Traktortour-Kartoffel-Chips-KV Roth
v.l.n.r.: Thomas Schmidt, Kreisobmann Roth; Georg Bernreuter, Renate Bernreuther, Heiko Bernreuther, Birgit Bernreuther; Ottmar Braun, BBV Mittelfranken; Annette Götz, Kreisbäuerin Roth

Eine tolle Knolle – Kartoffel-Chips vom Bauernhof aus der Heimat

#EssenAusBayern-Traktortour macht Halt beim Kartoffelhof Bernreuther in Dürrenmungenau
08.09.2021 |

Gleichzeitig haben immer weniger Menschen einen Bezug zur Landwirtschaft oder kennen gar eine Bäuerin oder einen Bauern. Der Bayerische Bauernverband (BBV) will diese Lücke schließen und informiert im Rahmen seiner Traktortour unter dem Motto „#EssenAusBayern“.

Nach der Zwangspause durch Corona-Lockdown konnte der bunt beklebte Traktor seine Tour durch ganz Bayern wieder fortsetzen. Nach Schwaben, Niederbayern, Oberpfalz, Ober- und Unterfranken, ist der #EssenAusBayern-Traktor nun seit 3 Wochen in nahezu allen Landkreisen Mittelfrankens unterwegs.

Der letzte Halt in Mittelfranken ist auf dem Kartoffelhof der Familie Bernreuther in Dürrenmungenau im Landkreis Roth. „Der Kartoffelanbau hat auf den sandigen Böden im Landkreis Roth auf vielen Bauernhöfen eine lange Tradition“, weiß Betriebsleiter Heiko Bernreuther. „Dies gilt auch für unseren Hof über viele Jahrzehnte mit langer Erfahrung im Kartoffelanbau“, stellt Bernreuther fest. „Bei unseren spezialisierten Kartoffelanbauern ist das Wissen über dieses wertvolle Lebensmittel Kartoffel von Generation zu Generation weitergegeben worden“, berichtet Kreisbäuerin Annette Götz. „Unsere Kartoffel-Spezialisten sind bestens ausgebildet, dennoch offen für Neues und haben dabei die Ehrfurcht vor den Wundern der Natur behalten“, ist die Kreisbäuerin überzeugt.

© BBV
2021-09-08-Traktortour-Kartoffel-Chips-KV Roth
Familie Bernreuther

Die vielfältigen Qualitätskartoffelsorten werden von den Bernreuther‘s als Knolle ab Hof verkauft, bunte, leckere Chips produziert oder zur Kloßteigherstellung in der Region vermarktet. Diese Kartoffeln aus der Heimat für die Heimat gelangen so auf kurzen Wegen vom Acker ins Regal und in die Einkaufstaschen der Verbraucher. Die neue Idee mit den Kartoffelchips vom Bauernhof wurde von Familie Bernreuther konsequent umgesetzt und bildet jetzt ein weiteres Standbein des Kartoffelhofes.

„Mit der Traktortour #EssenAusBayern wollen wir das Bewusstsein für regionale Erzeugung wieder wecken und den Verbrauch unserer heimischer Lebensmittel stärker fördern“, sagt Ottmar Braun, Geschäftsführer des BBV Bezirksverbandes Mittelfranken. Die Auswahl bei Lebensmitteln in den Supermärkten, ist bei nahezu jedem Produkt unüberschaubar groß. „Wer aber gezielt die heimische Landwirtschaft unterstützen will, kauft möglichst regional ein“, betont BBV Kreisobmann Thomas Schmidt. „Zudem wird durch kurze Transport- und Verarbeitungswege die Umwelt geschont, außerdem bleibt die Wertschöpfung in der Region!“

Der #EssenAusBayern-Traktor tourt seit Pfingsten durch ganz Bayern und fährt nach diesem letzten Stopp in Mittelfranken in den kommenden Wochen weiter nach Oberbayern. Alle Stationen finden Sie unter www.bayerischerbauernverband.de/traktortour-2021.

© BBV
2021-09-08-Traktortour-Kartoffel-Chips-KV Roth
Heiko und Birgit Bernreuther
Kontakt