Bildung

© BBV
Lehrer auf einem Feld

Angebote für Lehrerinnen und Lehrer

Lehrerfortbildungen

Die Schulungen finden jeweils im Frühjahr und Herbst eines Jahres an unterschiedlichen Orten in ganz Bayern statt.

Ziele der Lehrerseminare:

  • Landwirtschaft realistisch und authentisch erlebbar machen.
  • Berührungsängste und Vorurteile abbauen.
  • Wertschätzender Umgang von Mensch und/mit Natur darstellen.
  • Exkursionen zu landwirtschaftlichen Betrieben, um sich mit Praktikern auszutauschen.
  • Fachliche Auseinandersetzung auf sachlicher Ebene ermöglichen.
  • Einblicke in die Entwicklung der Landwirtschaft und die zukünftige Ausrichtung aufzeigen.
  • die Situation der landwirtschaftlichen Familien kennenlernen
  • Informationen über den ländlichen Raum vermitteln.

Zielgruppe sind Lehrkräfte der allgemein bildenden Schulen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf Sekundarstufe I und II.

 

Seminartermine

10. bis 12. Oktober 2018 im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching
Landwirtschaftliche Nutztierhaltung

Sie erhalten Informationen über die landwirtschaftliche Nutztierhaltung und setzen sich intensiv mit den Themen Tierschutz, Tierwohl, Tiergesundheit, Vermarktung und Nahrungsmittelqualität auseinander. Exkursionen zu landwirtschaftlichen Betrieben vertiefen die erworbenen Erkenntnisse.
 

24. bis 26. Juni 2019 in Niederbayern, Niederalteich
Landwirtschaft im Bayerischen Wald – vielfältig, nachhaltig, zukunftsgerichtet

Anhand des Beispielraums Bayerischer Wald lernen Sie eine facettenreiche, nachhaltige Landwirtschaft kennen. Zentrale Kernpunkte des Angebotes sind verschiedene Unternehmensstrukturen, Fragen zur Nachhaltigkeit und Einblicke in landwirtschaftliche Schwerpunkte der Region.

Anmeldung über die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen: https://alp.dillingen.de/lehrgaenge/

 


Zu meiner Geschäftsstelle