Ernährung & Verbraucher

© Vera Davidova | unsplash.com
Stapel von Stoffmasken

So pflegen und waschen Sie Ihre Maske richtig

Landfrauen geben Tipps

29.04.2020 |

Achten Sie beim Abnehmen der Maske darauf, dass Sie die Außenseite nicht mit Ihren Händen berühren da sich darauf Erreger befinden können. Waschen Sie im Anschluss Ihre Hände gründlich und für mindestens 20 - 30 Sekunden mit Seife.

Lagern Sie Ihre Maske trocken an der Luft und nicht in einem geschlossenen Behälter. So vermeiden Sie eine Kontamination der Innenseite oder anderer Oberflächen. Waschen Sie möglichst bald nach Gebrauch Ihre Maske, da sich sonst darauf Bakterien sammeln und Schimmel bilden kann. Am besten waschen Sie Ihre Alltags-Maske aus Stoff unmittelbar nach Gebrauch bei 60-90°C mit ausreichend Waschmittel. Wenn Sie anschließend die Maske außerdem noch auf höchster Stufe bügeln (165°C) trägt dies weiter zur Desinfektion bei.

Im Handel erhältliche Masken aus Papier sind Einwegartikel und können nicht gewaschen werden. Entsorgen Sie diese nach Gebrauch rasch.


Weitere Informationen zum Tragen der Alltags-Masken gibt Ihnen die Seite des Bayerischen Gesundheitsministeriums. Wie Sie selbst eine Maske zu Hause nähen können, erklären Ihnen die Landfrauen in dieser Anleitung.

 


Zu meiner Geschäftsstelle