© unsplash.com | Li Ding - stock.adobe.com
Ostermenue

An Ostern die regionale Küche wertschätzen

Tipps von den Landfrauen für ein leichtes, schnelles Ostermenü

31.03.2022 |

Essen aus Bayern – Ostermenü aus regionalen Zutaten

Der Frühling ist die beste Zeit für die ersten frischen Kräuter. Eine Wildkräutersuppe dekoriert mit essbaren Blüten kommt daher als Vorspeise sicher gut an. Die mediterrane Gemüsepfanne mit Gemüse der Saison und Hähnchenbruststreifen kann alternativ zur Auswahl auch mit Schweinemedaillons zubereitet werden. Lauch, Kohlrabi, Spargel, Blumenkohl, Karotten, Brokkoli, Knollensellerie und Pastinake sind aus heimischem Anbau zu bekommen. Apfelrosen als Nachtisch sind ein echter Hingucker und beliebt bei Klein und Groß.

Die Rezepte finden Sie hier – einfach anklicken:

Auch an Ostern ist nachhaltiger Konsum leicht umzusetzen

Durch fundiertes Wissen und überlegtes Handeln kann jeder Einzelne einen wertvollen Beitrag zu einem nachhaltigeren Konsum leisten. Erste Wahl sollten Lebensmittel aus der Region sein. Neben dem Verzehr von saisonalem Obst und Gemüse möglichst aus dem Freilandanbau und von gering verarbeiteten Produkten sehen die Landfrauen einen wichtigen Punkt in der Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Ein Einkaufsplan hilft, nicht mehr Lebensmittel zu kaufen als benötigt werden. Bleiben nach einem Essen doch mal Speisen übrig, dann können die Reste für eine andere Mahlzeit eingeplant oder eingefroren werden. Kreative Ideen für die raffinierte Resteverwertung von hart gekochten Eiern vom Osterfest reichen vom klassischen Eiersalat über „gefüllte Eier“, von Brotaufstrichen aus grob geraspelten Eiern vermengt mit Schinkenwürfeln, gehackten Kräuter, Mayonnaise oder Frischkäse bis hin zu warmen Gerichten wie Senfeiern oder einem pfiffigen Eiercurry.

© Dar1930 - adobe.com
Osterkorb

Bräuche und Traditionen zu Ostern

Neben den vielen kreativen regionalen Rezeptideen sind es auch Traditionen, die von Bäuerinnen an Ostern gelebt werden. Die Landesbäuerinnen und Bezirksbäuerinnen im Bayerischen Bauernverband geben ab 5. April Einblick in ihre ganz persönlichen Ostertraditionen. Mehr dazu auf Instagram https://www.instagram.com/bayernslandfrauen/ und auf Facebook https://www.facebook.com/landfrauenbayern/.

Kontakt