<
© Picture-Factory - fotolia.com
Reichgedeckter Frühstückstisch mit Schinken, Tomaten, Saft
Ein reichhaltiges Frühstück am Morgen nach einer Feier soll den Mineralstoff- und Wasserverlust ausgleichen.

Mit bayerischem Superfood ins neue Jahr

Essen und Trinken

28.12.2017 |

Eine gute Grundlage schaffen: Auch wenn man bei Silvester zuerst an Alkoholisches denkt, spielt das Essen eine große Rolle am letzten Tag des Jahres. Damit der Alkohol nicht gleich zu Kopf steigt, ist es wichtig, eine gute Grundlage zu schaffen. Denn Alkohol wirkt besonders stark auf leeren Magen. Er gelangt dann schneller in die Blutbahn. Deshalb: Greifen Sie kräftig zu. Zu empfehlen sind besonders ballaststoffreiche oder nahrhafte Speisen. Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Nudeln verlangsamen die Aufnahme des Alkohols. Bäuerin Silvia Schlögel aus Peiting empfiehlt, auch an Silvester auf „Bayerisch Superfood“ zu setzen. „Direkt vor unserer Haustüre wächst und gedeiht alles, was man für eine gute Party braucht. Nebenbei ist unser Bayerisch Superfood mindestens ebenso gesund wie Chia-Samen oder Goji-Beeren“, sagt sie. Anregungen für gesunde heimische Snacks gibt ihr Buch „Bayerisch Superfood“.

 

Alkohol liebt Wasser

Alkohol entzieht dem Körper Wasser. Deshalb ist es wichtig, bei der Aufnahme von alkoholischen Getränken dem Körper gleichermaßen Wasser zurückzugeben. Das hilft, die Alkoholaufnahme zu reduzieren. Antialkoholische Getränke, insbesondere mineralstoffreiche Mineralwässer, helfen, den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen und den Verlust von Mineralstoffen aufzufangen. Tipp: Zu jedem Glas Alkohol ein Glas Wasser oder Saftschorle trinken.

 

Bei einer Sorte Alkohol bleiben

Vielfalt ist zumindest beim Genuss von Alkohol ein Risiko. Wer verschiedene Sorten Alkohol am Abend durcheinander trinkt, riskiert eher einen Kater als derjenige, der den Abend über bei einer Art alkoholischem Getränk beispielsweise bei Bier oder Wein bleibt. Jedes alkoholische Getränk hat seine eigenen Wirkstoffe. Das Mischen verschiedener Getränke fordert den Körper stärker heraus, weil er die verschiedenen Wirkstoffe verarbeiten muss.

 

Den Neujahrstag mit einem herzhaften Frühstück beginnen

Das Frühstück am Morgen nach der Party soll Mineralstoff- und Wasserverluste ausgleichen und den Kreislauf in Schwung bringen. Dazu eignet sich am besten ein so genanntes Katerfrühstück aus Rollmops, sauren Gurken, Gemüse- oder Fleischbrühe. Auch hier kann das bayerische Superfood ganz groß auftrumpfen. Ein Spaziergang an der frischen Luft stärkt den Kreislauf und hilft dem Körper den Alkohol besser abzubauen.

 


Kontakt