Ernährung & Verbraucher

© BBV
Landesvorstand Landfrauen
Der Landesvorstand der Landfrauen bei seiner Adventssitzung am 11. Dezember 2019.

Landfrauen begrüßen Projektwochen Alltagskompetenzen als wichtigen Meilenstein

Finanzielle Ausstattung für Umsetzung nötig

12.12.2019 |

Ministerpräsident Söder hatte für die Einführung von verpflichtenden Projektwochen Alltagskompetenz an Bayerns Schulen mit Leistungsnachweis grünes Licht gegeben. Jedes Kind soll ab dem nächsten Schuljahr einmal während seiner Grundschulzeit und einmal an einer weiterführenden Schule an einer Projektwoche teilnehmen. „Wir Landfrauen setzen uns seit über sieben Jahren für die Einführung von mehr Alltagskompetenzen in allgemeinbildenden Schulen ein. Die Ankündigung von zwei Projektwochen ist unser gemeinsamer Erfolg. Darauf können wir zu einem späteren Zeitpunkt noch aufbauen“, so die Landesbäuerin.

Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband sind bereit, die Rahmenbedingungen und Inhalte dieser Projektwochen mitzugestalten. Sie sollen einen Mehrwert im Vergleich zum bisherigen Unterricht bieten. Die erfolgreiche Umsetzung der Projektwochen wird einerseits maßgeblich von den Lehrkräften abhängen, andererseits von den eingesetzten Fachexperten. Hierbei ist es zwingend notwendig, auf die Expertise aus Land- und Hauswirtschaft zu setzen. Darauf verständigte sich der Landesvorstand der Landfrauen in seiner gestrigen Sitzung. Die für die Qualifizierung und Honorierung der Fachexperten benötigten finanziellen Mittel müssen im Landeshaushalt bereitgestellt werden.


Zu meiner Geschäftsstelle