© BBV
Odeonsplatz und Theatinerkirche

Bauernmarktmeile München pausiert auch in diesem Jahr

Wegen Corona-Pandemie auf 2022 verschoben

30.07.2021 |

Bei der für 26. September 2021 geplanten Bauernmarktmeile auf dem Odeonsplatz und einem Teil der Ludwigstraße wären wieder mehr als 120 Direktvermarkter aus ganz Bayern zusammengekommen, um Tausenden von Besucherinnen und Besuchern regionale und saisonale Spezialitäten anzubieten. „Die Gesundheit und die sichere Versorgung der Bevölkerung mit regionalen Lebensmitteln haben oberste Priorität in unserer Arbeit“, sagt Georg Wimmer, Generalsekretär des Bayerischen Bauernverbandes. „Deshalb haben sich die Organisatoren dazu entschieden, die Bauernmarktmeile München auch 2021 abzusagen.“

Der Bayerische Bauernverband, der die Bauernmarktmeile München in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, dem Bayerischen Rundfunks – BR Heimat und in Kooperation mit dem Kommunalreferat der Stadt München organisiert, hat bereits den Termin für das nächste Jahr gesichert: Am 25. September 2022 soll die in München beliebte Bauernmarktmeile wieder stattfinden. Und wer so lange nicht warten will, kann sich den Termin der Bauernmarktmeile Nürnberg schon vormerken: Am 19. Juni 2022 verwandelt sich der Hauptmarkt und die umliegenden Gassen in einen großen Bauernmarkt.

Auf die Köstlichkeiten der Direktvermarkter muss niemand verzichten: In allen Regionen Bayerns bieten die Bäuerinnen und Bauern wöchentlich ihre Erzeugnisse feil. Wo es welchen Markt beziehungsweise Hofladen gibt, erfahren Sie auf www.einkaufen-auf-dem-bauernhof.com und www.regionales-bayern.de.

 

Kontakt