<
© BBV
Mastschweine

„An der Krise nicht zerbrechen“

Online-Veranstaltung für Schweinehalter

24.02.2022 |

Wie kann es gelingen, als Familie und Betrieb nicht zu zerbrechen angesichts leerer Konten, extremer Kostensteigerungen, in vielfacher Hinsicht schwieriger Zukunftsperspektive?

Nach einem kurzen Einstieg in die aktuelle Situation in der Schweinehaltung geht es zunächst um den Punkt „Liquidität“ incl. möglicher kurz- und längerfristig angelegter Maßnahmen. Danach richtet sich der Blick vor allem auf den Menschen und dessen Umgang mit Krisen-, Konflikt- und Veränderungssituationen.  Hier werden konkrete Tipps, Hilfen und Werkzeuge zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit gegeben. Ziel ist es, auch in der Krise entscheidungsfähig zu bleiben. Im Bereich der Kommunikation wird u. a. die Frage erörtert, wie es gelingen kann, lösungsorientiert über die Belastungssituation zu reden. Abschließend werden weiterführende Beratungs- und Unterstützungsangebote vorgestellt.

Termin: 28.02.2022, 10-11.30 Uhr
Die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter: www.bildung-beratung-bayern.de/?tid=910534

Die Veranstaltung wurde vom Fachbereich Erzeugung und Vermarktung initiiert und von im Krisenmanagement und der Beratung sowie Mediation erfahrenen BBV-Mitarbeiter/innen Gabriele Borst, Isidor Schelle und Ludwig Kraus inhaltlich durchgeführt.

 

Kontakt