Märkte

© BBV
Schlepper mit Marktgrafiken

Marktberichtstelle im BBV

Für Transparenz an den Agrarmärkten

Die Marktberichterstattung vom Bayerischen Bauernverband ist eine vom Staat übertragene öffentlich-rechtliche Aufgabe mit dem Ziel, Transparenz für alle Beteiligten an den heimischen Agrarmärkten zu schaffen. Durch aktuelle, umfassende und qualitativ hochwertige Informationen werden alle Marktbeteiligten informiert. Die Marktberichterstattung wird im bundesweiten Verbund über die AMI (Agrarmarkt Informations-Gesellschaft) koordiniert.

An die AMI melden die Regionalstellen der Bundesländer (BBV, Kammern) wöchentlich zu einheitlich definierten Produkten Preise für

  • Eier,
  • Ferkel,
  • Kartoffeln,
  • Getreide,
  • Ölsaaten und
  • Nutzkälber.

Monatlich erfolgen Preiserhebungen zu Dünge- und Futtermittel, 14-tägig zu Heu und Stroh. Saisonal werden Marktinformationen zu Spargel und Frühkartoffeln veröffentlicht.

Neben den wöchentlichen Preiserhebungen erstellt die Marktberichtstelle im BBV zu den einzelnen Produkten Marktkommentare und veröffentlicht diese im Bayerischen  Landwirtschaftlichen Wochenblatt.

Wie kommen wir an unsere Daten?

Die Preiserhebungen und Marktinformationen holen wir beim Handel und bei Erzeugergemeinschaften auf freiwilliger Basis ein. Für jeden Produktbereich gibt es einen so genannten „Melderstamm“, der jede Woche freiwillig seine Preise über Telefon/Fax/Mail herausgibt.

Welche Daten gibt die BBV Marktberichtstelle heraus?

Neben den Veröffentlichungen im Landwirtschaftlichen Wochenblatt und auf der Webseite des Bayerischen Bauernverbandes  hat jeder die Möglichkeit, gegen eine Aufwandsentschädigung Daten bei der Marktberichtstelle abzufragen.

Regionale Erzeugerpreise in Echtzeit

Mit der Markt App BAReS bietet die BBV-Marktberichtstelle den bayerischen Landwirten ein einzigartiges Marktinformationssystem an. Sowohl konventionelle als auch Bio-Landwirte können sich anonym über regionale Erzeugerpreise austauschen. Sie erhalten Marktdaten für Betriebsmittel und Erzeugnisse im tierischen wie pflanzlichen Bereich auf Landkreisebene. Darüber hinaus erhalten Nutzer wöchentliche Marktnews, die für die Entwicklung der regionalen wie internationalen Agrarmärkte von Bedeutung sind. Zusätzlich können über die App topaktuelle international Börsenkurse für Agrarrohstoffe - mit 15-minütiger Verzögerung- abgerufen werden. Ausführliche Informationen zum Bayerischen AgrarReportSystem (BAReS) finden Sie unter: www.bayerischerbauernverband.de/bares

BauernInfos

Kompakt zusammengestellt auf jeweils einer Seite informieren die BauernInfos über die neuesten Entwicklungen aus den verschiedenen Erzeugungsbereichen. Dieses Angebot können ausschließlich BBV-Mitglieder nutzen.

Kontakt zur Marktberichtstelle des BBV

Telefon: 089 558 73 115 oder -106
Fax: 089 558 73 711
E-Mail: Marktberichtstelle@BayerischerBauernVerband.de

Zu meiner Geschäftsstelle