© Ingo Bartussek - fotolia.com
Biogasanlage auf einem Feld

Bayerische Bioökonomiestrategie „Zukunft.Bioökonomie.Bayern“

Chancen für die bayerische Land- und Forstwirtschaft

02.12.2020 |

Bioökonomie besagt, dass eine auf fossilen Rohstoffen basierende Wirtschaft kontinuierlich in eine zukunftsfähige, weil nachhaltige und biobasierte Wirtschaftsweise überführt werden soll. Ihr wird erhebliches Potenzial zugeschrieben, da sie die Begrenzung natürlicher Ressourcen berücksichtigt und so zum Erhalt der Biodiversität beiträgt.

Die Bayerische Bioökonomiestrategie richtet sich an zahlreiche Akteure: Gesellschaft, Verwaltung und Politik, Land- und Forstwirtschaft, Unternehmen sowie Wissenschaft. Der Land- und Forstwirtschaft kommt eine Schlüsselrolle zu, da sie eine Vielzahl von hochwertigen biogenen Rohstoffen in großer Menge zur Verfügung stellen kann. Wirtschaftsminister Aiwanger setzt große Hoffnungen in die Strategie und kündigt an, dass die Transformation mittels fünfzig Maß nahmen vorangetrieben werden soll. Weitere Infos erhalten Sie unter www.biooekonomiestrategie.bayern

Der Bayerische Bauernverband begrüßt die Strategie grundsätzlich und wird intensiv in die weitere Umsetzung die Anliegen der bayerischen Land- und Forstwirtschaft einbringen.

Kontakt