© BBV
2022-03-16-Hofladensortiment

So bringen Sie Ihr Hofangebot voran

Online-Fortbildungsreihe des Netzwerks „Qualität vom Hof“

16.03.2022 |

Das Netzwerk „Qualität vom Hof“ unterstützt Bäuerinnen, die sich auf dem Hof ein zweites Standbein aufgebaut haben oder in die Selbständigkeit einsteigen wollen. Wenn Sie als Unternehmerin Ihre Fähigkeiten und Ihr Fachwissen in den Bereichen Social Media, Verpackungs- und Steuerrecht sowie Verkaufsförderung auf den aktuellen Stand bringen möchten, dann nehmen Sie an unserer 3-teiligen Fortbildungsreihe „Qualität vom Hof – online.aktuell.informativ“ teil. Unsere Referenten präsentieren Ihnen aktuelle Themen und gehen gerne auf Ihre individuellen Fragen aus der Praxis ein. Die Veranstaltungstermine sind voneinander unabhängig und können flexibel und je nach Interesse besucht werden.

Mein Hofangebot auf Social Media: Crashkurs für Bäuerinnen
4. April 2022, 9 Uhr bis 10 Uhr

Für Bäuerinnen, die Produkte und Dienstleistungen anbieten, spielt immer mehr die Sichtbarkeit des Hofangebots im „digitalen Verkehr“ eine Rolle. Durch die Nutzung von Social Media können Sie Ihre Kunden im Netz noch besser erreichen und Ihren Kundenkreis ausweiten. Welche Plattformen eignen sich dafür? Mit welchen Inhalten mache ich am besten auf mich aufmerksam? Und wie kann ich mir eine Community aufbauen? Diese und viele weitere Fragen werden in unserem Crashkurs thematisiert. Sie bekommen einen Überblick über geeignete Social Mediakanäle, beschäftigen sich intensiv mit Instagram und erhalten Tipps und Tricks, wie Sie im Netz auffallen.
Referentin: Ines Heiny, Bayerischer Bauernverband

Anmeldung hier
 

„Gut verpackt“ – Rechtliche Hintergründe zum Verpackungsgesetz und Informationen zu „Einkaufen auf dem Bauernhof“
25. April 2022, 9 Uhr bis 11 Uhr

Jeder der Verpackungen in Verkehr bringt muss sich mit den gesetzlichen Anforderungen auseinandersetzen. Dazu gehört die Verpflichtung dafür zu bezahlen. Dies läuft über einen dualen Systempartner der die Lizenzierung übernimmt. Von Stephanie Waritschlager erfahren Sie hier, wer von der Lizenzierung von Verpackungen betroffen ist und wie die Vorgaben erfüllt werden können. Im Detail geht es um den Vertragsabschluss und die Registrierung bei der Kontrollbehörde LUCID. Ein Ausblick auf die Neuregelungen ab 2022 und 2023 soll helfen abzuschätzen, was auf direktvermarktende landwirtschaftliche Betriebe zukommt. Sie erfahren außerdem, welche Unterstützung Ihnen die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof“ bei Ihren Vermarktungsaktivitäten im direkten Kundenkontakt bietet.
Referentin: Stephanie Waritschlager, Bayerischer Bauernverband

Anmeldung hier
 

„Aktuelles aus dem Steuerrecht“
3. Mai 2022, 10 Uhr bis 11.30 Uhr

Das Steuerrecht ist ständig im Fluss. Nur wer die wichtigsten Änderungen zum Thema Steuern kennt, kann auch Steuern sparen. Hier finden Bäuerinnen, die sich ein zweites Standbein aufgebaut haben oder über den Schritt in die Selbständigkeit nachdenken, Informationen rund um aktuelle Themen aus dem Steuerrecht. Andreas Spenger von der Treukontax geht auf die Abgrenzung der Land- und Forstwirtschaft zum Gewerbebetrieb bzw. auf das Zusammenspiel mit der originären landwirtschaftlichen Erzeugung im Bereich der Einkommensteuer und Umsatzsteuer, sowie auf die Kassenführung ein und informiert auch zum derzeitigen Stand bei der Änderung des Grundsteuergesetzes.
Referent: Andreas Spenger, Treukontax

Anmeldung hier
 

 

Kontakt