Betriebsberatung

© Karl-Heinz Laube - pixelio
Der Notfallcheck vom BBV

Im Notfall richtig handeln

Vorsorge treffen mit dem Notfall- und Vertretungscheck Bayern

Die Geschäftsstellen des Bayerischen Bauernverbandes beraten Sie flächendeckend zur Notfallvorsorge in Familie und Betrieb und geben Ihnen praxistaugliche Arbeitshilfen für Vertretung in Büro und Betrieb. Im Rahmen der Vorsorgewoche bietet Ihnen der Bayerische Bauernverband Seminare mit begrenzter Teilnehmerzahl an. Hier erarbeiten Sie gemeinsam, welche rechtlichen, bürotechnischen und praktischen Vorbereitungen für den Notfall zu treffen sind: Von der Handakte  für den / die Betriebshelfer*in, in der Arbeitsanweisungen der verschiedenen Produktionsverfahren des Betriebes zusammengeführt sind bis hin zu notwendigen Vorkehrungen wie Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Berufsunfähigkeitsversicherung zusammengefasst in einem Ordner für den Betrieb (Stall) und einem Ordner für das Agrarbüro.

Der „Notfall- und Vertretungs-Check Bayern“ gibt Hilfestellung, um sowohl im Ernstfall als auch bei geplanten Vertretungen die wichtigsten Abläufe im Betrieb sicherzustellen. Der Kurs informiert Sie in fünf Schritten über alle wesentlichen Aufgaben zur Vorbereitung auf Unfall, Krankheit, Alter und Urlaubsvertretung.

  1. Sofortmaßnahmen im Notfall
     
  2. Versicherungen
     
  3. Vollmachten/rechtliche Regelungen
     
  4. Wichtige betriebliche Dokumentationen
     
  5. Notfall-Handakte für den Betriebshelfer


Prüfen Sie, wie Sie familiär und betrieblich auf Notfälle vorbereitet sind und lernen Sie kennen, wie man vorsorgen kann, damit der Betrieb sicher weiterläuft. Ihre Geschäftsstelle berät Sie gerne.

 


Zu meiner Geschäftsstelle