KREISVERBAND WEILHEIM-SCHONGAU

© BBV
Der Essen-aus-Bayern-Schlepper in Peiting
Machen sich stark für regionale Produkte:
unten von links: stv. Kreisbäuerin Maria Lidl, Milchprinzessin Miriam Weiß, Kreisbäuerin Christine Sulzenbacher
rechts auf dem Traktor: Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder

Traktortour "#EssenAusBayern" macht Station in Peiting

Werbung für gesunde Lebensmittel aus der Region
05.10.2020 |

Auch wenn überall in Deutschland die heimischen Früchte an den Bäumen hängen, gelangen in den Supermarkt viele Obstsorten, die aus dem Ausland importiert werden und lange Wege hinter sich haben. Der Transport mit den Flugzeug oder per LKW verbraucht große Mengen an Energie und erzeugt hunderte Tonnen Kohlendioxid. Fast jedem Verbraucher ist das bewusst, doch die meisten kaufen trotzdem im Discounter ein.

Der Bayerische Bauernverband im Kreisverband Weilheim-Schongau will dazu ermuntern, vor Ort erzeugte Produkte einzukaufen und organisierte, dass der für die Traktortour "#EssenAusBayern" eigens angemietete Schlepper auch auf dem Hauptplatz in Peiting Station machte. Kreisbäuerin Christine Sulzenbacher und ihre Stellvertreterin Maria Lidl sowie Kreisobmann Wolfgang Scholz erhoffen sich, dass durch diese Aktion die Verbraucher sensibilisiert werden. Bei vielen sind die Schlagworte "Regionalität" und "Nachaltigkeit" zwar schon im Bewusstsein verankert, jedoch wird letztendlich trotzdem anders gehandelt.

Wer wollte, konnte mit Christine Sulzenbacher, Maria Lidl, Kreisobmann Wolfgang Scholz oder auch mit Bürgermeister Peter Ostenrieder ins Gespräch kommen und sich informieren, was gute Nahrungsmittel ausmacht und vor allem, wo es sie gibt: auf dem Wochenmarkt, in Hofläden, in Bauernläden in der Stadt oder in Form einer Abo-Kiste.

Milchprinzessin Miriam Weiß aus Betzigau im Oberallgäu wirbt für "das hohe Gut Milch"

Unterstützung für diese Aktion kam bis aus Betzigau im Oberallgäu: die amtierende Milchprinzessin Miriam Weiß war extra nach Peiting gereist, um für die heimische Milch zu werben. Milch ist längst zu einer globalen Massenware geworden und einem harten weltweiten Preiskampf ausgeliefert. Daher wollte der Verbraucher auch wissen, was für ein hochwertiges und gesundes Produkt er kauft, wenn er zu regionaler Ware greift und wie viel Arbeit, Wissen und Engagement dahinter steckt.

© BBV
Milchprinzessin Miriam Weiß
Milchprinzessin Miriam Weiß

Herkunft, Jahreszeit und Anbau beachten!

Auf die Besucher des Peitinger Bauernmarktes warteten regionale Erzeuger mit frischem Obst, Gemüse, Getreide, Milchprodukten, Fleisch und anderen heimischen Erzeugnissen.

Was essen wir? Woher kommen unsere Lebensmittel? Wann und wie werden sie erzeugt? Seit der Corona-Krise beschäftigen sich immer mehr Menschen mit diesen Fragen. Doch eigentlich sollte man sich bei jedem Einkauf damit befassen und die Säulen nachhaltiger Ernährung im Hinterkopf behalten: regional, saisonal und biologisch.

Von der Aktion erhoffen sich alle Beteiligten eine starke Signalwirkung und "deswegen stehen wir auch hier", so Kreisbäuerin Christine Sulzenbacher stellvertretend für Alle.

 

© BBV
Traktortour in Peiting
Kontakt