KREISVERBAND MÜNCHEN

© BBV
Kreisbäuerin Dirl im Gespräch mit Abgeordneten Florian Hahn
Kreisbäuerin Sonja Dirl im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Florian Hahn (rechts) und Bürgermeister Maximilian Böltl (links)

Kreisbäuerin im Gespräch mit Florian Hahn

Wahlanliegen mit Bundestagsabgeordnetem besprochen
06.09.2021 |

Der Bundestagswahlkampf 2021 kommt drei Wochen vorm Wahlsonntag in die heiße Phase: Münchens Kreisbäuerin Sonja Dirl brachte im Gespräch mit Florian Hahn (CSU) die Wahlanliegen der Münchner Landwirtinnen und Landwirte direkt beim Bundestagsabgeordneten an: Der immense Flächenverbrauch für Städtebau, Infrastruktur und Ausgleichsflächen kamen genauso zur Sprache, wie die Rolle der Landwirte bei den Themen Ernährungssicherung und Klimaschutz sowie die Sicherheit der landwirtschaftlichen Betriebe im Kreisverband: "Unsere bäuerlichen Familienbetriebe in München fordern eine zukunftsfähige Perspektive. Wir Münchner Landwirtinnen und Landwirte brauchen hier Ihre Unterstützung aus der Politik", so ihr Appell an Hahn und Maximilian Böltl, Bürgermeister Kirchheim-Heimstetten.

Kontakt