KREISVERBAND BAD TÖLZ-WOLFRATSHAUSEN

© Riesch
Abholung Schweinehälften Aktion Bauern für Bauern

Erfolgreiche Aktion "Bauern für Bauern"

Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen zeigt sich solidarisch und unterstützt die Berufskollegen
03.03.2021 |

Der Lockdown bereitet den Schweinemästern große Schwierigkeiten. Die Schweinepreise sind viel zu niedrig und es ist schon seit längerem ein erheblicher Absatzrückgang zu verzeichnen.

Der Bezirksverband Oberbayern hatte daher gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Viehvermarktungsgenossenschaft Oberbayern-Schwaben eG, Sebastian Brandmaier, die Aktion „Bauern für Bauern“ ins Leben gerufen mit der Möglichkeit, zerlegte halbe Schweine für die private Lagerhaltung zu kaufen.

Die Gemeinschaft der bäuerlichen Haushalte innerhalb des Bayerischen Bauernverbandes nahm dieses solidarische Angebot zur Unterstützung eines stark betroffenen Betriebszweiges gerne wahr und es gingen zahlreiche Bestellungen zur Abholung von Schweinefleisch am Schlachthof ein.

Vergangenes Wochenende konnten die Bestellungen aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, das waren insgesamt 158 Schweinehälften, unter perfekten Hygienemaßnahmen abgeholt werden.

Bezirksbäuerin Christine Singer macht klar: "Mit dieser Aktion können wir zwar nicht den Schweinemarkt ins angemessene Gleichgewicht bringen, zeitgleich setzen Sie und wir jedoch ein Zeichen der Solidarität innerhalb der Landwirtschaft“.

© Aichler
Abholung der Schweinehälften der Aktion "Bauern für Bauern"
Kontakt