Gespräch beim Berufswettbewerb
© BBV

Berufswettbewerb 2023 - Talent trifft Leidenschaft

Startschuss am 7. Februar 2023

Der motivierte bayerische Nachwuchs in den 14 Grünen Berufen freut sich, das Können endlich wieder unter Beweis zu stellen.

Grüne Berufe sind voller Leben. Mit Herz und Hand – smart fürs Land

Unter diesem Motto startet der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend am 7. Februar 2023! Neben dem Berufsbildungswerk des Bayerischen Bauernverbands engagieren sich eine Vielzahl an Mitarbeitern an den Geschäftsstellen bei der Durchführung des Wettbewerbs an ca. 45 Schulstandorten.

Wir packen`s an!
Mit viel Begeisterung und Motivation treten bundesweit knapp 10.000 Teilnehmer in verschiedenen Sparten beim Berufswettbewerb an. Selbstbewusst und voller Tatendrang überzeugen sie nicht nur durch ihre Fachkompetenz, sondern repräsentieren ihren Berufsstand innovativ und mit viel Stolz.

Als Bayerischer Bauernverband freuen wir uns, die junge Generation auf ihren Weg durch die Ausbildung zu begleiten. Gleichzeitig möchten wir auch neue Talente dazu motivieren, ihre Karriere in den Grünen Berufen zu starten. Es ist unser großes Anliegen, der Gesellschaft die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der 14 Grünen Berufe und die damit verbundene Leistungsbereitschaft näher zubringen.

Der Berufswettbewerb – Meilenstein einer Erfolgsgeschichte
Angepackt hat es auch Elke Sommer, Teilnehmerin am Bundesentscheid 2019:
„Beim Bundesentscheid des Berufswettbewerbs 2019 belegte ich den dritten Platz! Der größte und nachhaltigere Gewinn ist zurückblickend nicht der Stand auf dem Treppchen, sondern die damit resultierenden Ereignisse: Durch die Teilnahme am BWB bin ich auf den Bayerischen Bauernverband und die Bayerische Jungbauernschaft als Arbeitgeber und Ehrenamt aufmerksam geworden. Beruflich bin ich jetzt Assistentin der Betriebsleitung im Haus der bayerischen Landwirtschaft.  Voll einbringen kann ich mich als stellvertretende Landevorsitzende der Bayerischen Jungbauernschaft. Außerdem ist der Bayerische Rundfunk auf mich zugekommen. Dort trete ich als Hauswirtschaftsexpertin bei der Sendung 'Wir in Bayern' auf.“

© BBV
Ein junge Frau in der Küche beim Berufswettbewerb.
Elke Sommer beim Bundesentscheid des Berufswettbewerbs 2019.

Das wichtigste im Überblick: Teilnahmevoraussetzungen und Termine

Die Teilnahme am Wettbewerb steht allen Jugendlichen offen, die in der Landwirtschaft, der Hauswirtschaft, der Forstwirtschaft, der Tierwirtschaft oder dem Weinbau in der Ausbildung sind. Starten können auch alle jungen Menschen (bis 35 Jahre), die sich in einer Fortbildung befinden.

Die Termine des Berufswettbewerbs 2023:

  • Bundeszentrale Eröffnung, Dienstag, 7. Februar
  • Kreisentscheide, Dienstag, 7. Februar
  • Bezirksentscheide, Dienstag, 28. März
  • Landesentscheid, Mittwoch, 3. Mai und Donnerstag 4. Mai
  • Bundesentscheid, Montag, 19. Juni bis Freitag 23. Juni

In Bayern nehmen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Ausbildungssparten des Agrar- und Ernährungsbereiches teil:

  • Landwirtschaft
  • Hauswirtschaft
  • Forstwirtschaft
  • Tierwirtschaft
  • Weinbau

Weitere Informationen und Kontakte

Infobroschüre zum Herunterladen

Wer steht hinter dem Berufswettbewerb?

 

Kontakt:

Berufsbildungswerk des Bayerischen Bauernverbands
E-Mail: Berufsbildungswerk@BayerischerBauernVerband.de
Tel.: 089 55873-200

Bund der Deutschen Landjugend e. V. : www.landjugend.de/projekte/berufswettbewerb

 

Weitere Infos zu den grünen Berufen finden Sie hier

 

Einen Eindruck vom Bundesentscheid mit seinen vielfältigen Aufgaben bekommen Sie in dieser knapp 9-minütigen Reportage des Bayerischen Rundfunks: