Weiterbildung

© BBV
Gespräch beim Berufswettbewerb

Berufswettbewerb

Grüne Berufe #Landgemacht - Qualität. Vertrauen. Zukunft.

Alle zwei Jahre treten bundesweit mehr als 10.000 junge Leute, allein in Bayern 2.000 gegeneinander an. Es geht darum, die Lust zur Weiterqualifizierung im beruflichen und persönlichen Bereich zu wecken und die Vielfalt der Grünen Berufe in die Öffentlichkeit zu tragen.

Durchgeführt wird der Berufswettbewerb vom Bund der Deutschen Landjugend, vom Deutschen Bauernverband mit seinen Landesbauernverbänden, vom Deutschen LandFrauenverband e. V. und der Schorlemer Stiftung. Der Berufswettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. In Bayern liegt die Durchführung beim Berufsbildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes, unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie den berufsbildenden Schulen.

 

Unsere bayerischen Landessieger

Beim Landesentscheid des Berufswettbewerbs am 10. und 11. April 2019 in Triesdorf haben sich die jeweils Besten der sieben Regierungsbezirke zu einem spannenden Bayernfinale getroffen. Für 53 junge Frauen und Männer, die sich über den Bezirksentscheid qualifiziert haben, ging es ums Ticket zum Bundesentscheid. Um ganz vorne mit dabei zu sein, mussten die Besten der bayerischen Bezirke in Theorie und Praxis beweisen, dass sie ihr Handwerk verstehen und für das spätere Berufsleben top qualifiziert sind.

Für den Bundesentscheid haben sich in den Leistungsgruppen Landwirtschaft I, Landwirtschaft II, Forstwirtschaft und Hauswirtschaft qualifiziert:

 

Landwirtschaft I
1. Platz: Michael Brütting, Pegnitz / Oberfranken
2. Platz: Martin Löbert, Hergolding / Oberbayern
3. Platz: Raphael Roth, Kupferberg / Oberfranken

Landwirtschaft II (Team)
1. Platz: Thomas Fleischmann, Markt Erlbach / Mittelfranken und Florian Hölzl, Schnaitsee / Oberbayern

Forstwirtschaft
1. Platz: Felix Dürr, Ipsheim / Mittelfranken
2. Platz: Florian Schmidt, Königsberg i. B. / Unterfranken

Hauswirtschaft
1. Platz: Elke Sommer, Fürstenstein / Niederbayern
2. Platz: Katharina Beil, Niederding / Oberbayern

Bereits qualifiziert für den Bundesentscheid in der Sparte Weinbau sind:
Leon Rauschmann aus Iphofen und Johannes Sauer aus Köhler, beide Unterfranken.

 

Die Siegerinnen und Sieger treten nun beim Bundesentscheid vom 3. bis 5. Juni in Herrsching an.


 

 

Alle Hintergründe zum Berufswettbewerb

Wer kann teilnehmen?

  • Jugendliche und junge Erwachsene aus den grünen Berufen
  • Studierende an Fachhochschulen und Universitäten sind nicht zugelassen

Welche Sparten gibt es?

  • Landwirtschaft
  • Hauswirtschaft
  • Forstwirtschaft
  • Tierwirtschaft
  • Weinbau
© BBV
Berufsentscheid im Fach Hauswirtschaft

Wie läuft der Berufswettbewerb ab?

Angetreten wird in zwei Leistungsgruppen:

  • I: alle, die sich noch in der Ausbildung befinden
  • II: alle, die sich in einer Fortbildung befinden (in der Sparte Landwirtschaft wird in Zweierteams gestartet)
  • erster und zweiter Vorentscheid an den Berufs- und Fachschulen bundesweit
  • Kreisentscheid gefolgt von Bezirks- und schließlich der Landesentscheid
  • Bundesentscheid für die Besten der Besten

Welche Aufgaben gibt es?

  • Fragen des Allgemeinwissens
  • Berufstheoretische Fragen
  • Präsentation
  • Praxis
© BBV
Junge bei der Holzbearbeitung

Was bringt mir die Teilnahme?

  • Neue Erfahrungen
  • Lernen von anderen
  • Austausch mit Gleichgesinnten
  • Knüpfen von Netzwerken
  • Weiterqualifizierung
  • Spaß am Kräftemessen
  • attraktive Sach- oder Fortbildungspreise
  • Geldpreise
  • offizielle Ehrung durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner

 

Termine 2019

  • Bundeszentrale Eröffnung: 5. Februar 2019
  • Landesweite Eröffnung: 5. Februar 2019
  • Kreisentscheide (Erstentscheid): 5. Februar 2019
  • Bezirksentscheide: 19. März 2019
  • Landesentscheid (Zweitentscheid): 10./11. April 2019
  • Bundesentscheid: 2. bis 6. Juni 2019
© BBV
2 Beruffschüler auf dem Feld

Ansprechpartner im Berufsbildungswerk des Bayerischen Bauernverbandes


Waltraud Wiedemann
E-Mail: Waltraud.Wiedemann@BayerischerBauernVerband.de
Tel.: 089 55873-151

Weitere Infos und Ergebnisse vergangener Berufswettbewerbe unter http://bdl.landjugend.info/unsere-projekte/berufswettbewerb.html

 

Infobroschüre zum Herunterladen


Zu meiner Geschäftsstelle