KREISVERBAND STRAUBING-BOGEN

© BBV - Ecker
Rain
von links Stadtrad Peter Mittermeier, stellvertretende Kreisbäuerin Brigitte Landstorfer, Imker-Kreisvorsitzender Fritz Schildbach, Amtsleiter Josef Groß vom Landwirtschaftsamt, stellvertretende Landrätin Barbara Unger, Blühflächenbauer Franz Lehner, Kreisbäuerin Claudia Erndl und Niederbayerns BBV-Präsident Gerhard Stadler

BBV Schleppertour „Bayern blüht auf“

Halt bei Franz Lehner
07.08.2019 |

Mit einer Schleppertour macht der Bayerische Bauernverband in diesem Sommer auf das Engagement der Landwirtschaft für die Artenvielfalt aufmerksam. Auf seiner Strecke durch Bayern macht der vom Landmaschinenhersteller Deutz-Fahr gesponserte Traktor vom Typ 6130 TTV mit 130 PS an verschiedenen Stationen und Projekten Halt. Sie alle haben eines gemeinsam, sie zeigen die Bereitschaft, sich für die Artenvielfalt einzusetzen. Ob es um Bienen und Insekten geht, um bedrohte Arten wie Lerchen oder Feldhamster, die Haltung alter Haus- und Nutztierrassen oder den Anbau alter Obst- und Gemüsesorten – Bayerns Bäuerinnen und Bauern nehmen den Artenschutz ernst. Die BBV-Schleppertour will diesen Einsatz aufzeigen. Anhand verschiedener Beispiele will man zeigen, wieviel Herzblut in diese Arbeit zum Erhalt der Artenvielfalt gesteckt wird.
Am Donnerstag, den 1. Juli war der mit Blütenmotiv bedruckte Traktor auch im Landkreis Straubing-Bogen, bei stellvertretenden Kreisobmann Franz Lehner. Gut zwei Monate nach der Aussaat grünt, blüht und summt es auf der Blühfläche in Rain. Franz Lehner hat dort eine zertifizierte Saatgutmischung mit 53 verschiedenen Pflanzenarten gesät.

© BBV Ecker
Rain
231 Paten hat die Blühfläche in Rain
Zum Kreisverband Straubing-Bogen >

Zu meiner Geschäftsstelle