KREISVERBAND ROSENHEIM

© Gleb, NDABCREATIVITY – stock.adobe.com
Motiv Bauernmarkt

Direktvermarkter, Hofläden und Bauernmärkte

Kaufen Sie direkt in der Region!
20.04.2020 |

Gerade in Corona-Zeiten stehen bei Verbrauchern bayerische Erzeugnisse aus der Region hoch im Kurs. „Die Bauern sind in der Lage, die Bevölkerung zu ernähren“, sagt Kreisbäuerin Katharina Kern. „Auf Bauernmärkten und in Hofläden finden besonders umwelt- und gesundheitsbewusste Käufer frische Lebensmittel, die in der Region erzeugt werden oder direkt vom Bauernhof stammen. Die einheimischen Erzeuger sind bekannt und das gibt Sicherheit.“

Region bietet gesunde Lebensmittel

Im Landkreis Rosenheim sind wir sehr gut aufgestellt: „Frisch vom Hof“ bietet einen Überblick über alle Angebote von Direktvermarktern, Hofcafés und regionalen Produkten für Chiemsee, Inn und Mangfalltal. Sie können sich auch über die gleichnamige App informieren. „Die Grenzen sind geschlossen und damit können die Verbraucher entdecken, dass unsere Bauern vor Ort gesunde Lebensmittel produzieren“, betont die Kreisbäuerin.

 

Ein großes Plus beim Einkauf von Lebensmitteln auf Bauernmärkten und von Hofläden sind die kurzen Transportwege. „Meine Kunden wissen, dass ich Frisches und Schmackhaftes von meinem eigenen Hof wie frisches Bauernbrot, Eier, Nudeln, Käse und Eierlikör im Angebot habe“, sagt Theresia Dirnecker von Dirnecker´s Hofcafé und Hofladen in Eiselfing. „Schon die Einkaufssituation ist einzigartig, schnell entstehen Gespräche zur Landwirtschaft auf unserem Betrieb und in der Region. Das schafft Verbindung.“ Der Hofladen bietet zudem auch frische Produkte von anderen Erzeugern aus der Region an und kann damit sein Angebot erweitern.

 

Verbraucher, die gezielt in Hofläden oder auf Bauernmärkten einkaufen, unterstützen dadurch die heimische Landwirtschaft, denn für viele landwirtschaftliche Betriebe ist die Direktvermarktung ein wichtiges Standbein und Hilfe, eine wirtschaftliche Zukunft zu sichern. Es sind die Familienbetriebe, die sich um die Versorgung mit Lebensmitteln kümmern. Wie wichtig das ist, zeigt sich gerade. Der Kauf von bayerischen Erzeugnissen, von Milch und Milcherzeugnissen, von Fleisch und Wurst, von Obst und Gemüse ist konkrete Unterstützung und Wertschätzung der Bauernfamilien.

 

Mit rund 140 Bauernmärkten in Bayern und rund 4.700 Hofläden haben Verbraucher das ganze Jahr über viele Möglichkeiten, sich mit regionalen und saisonalen Erzeugnissen zu versorgen.

 

Wo Bauernmärkte und Hofläden zu finden sind, über Öffnungszeiten sowie besondere Angebote, darüber informieren wir Sie hier.

Auch ein Besuch auf den Webseiten der Hofläden und Bauernmärkte direkt ist zu empfehlen, um Lebensmittel vorzubestellen. Über Änderungen zu Öffnungszeiten und Standort informieren Sie sich bitte zur Sicherheit auch bei Ihrer Gemeinde.

Zum Kreisverband Rosenheim >

Zu meiner Geschäftsstelle