© fre Sonneveld | unsplash.com
Strommasten

Blackout - bin ich auf einen großen Stromausfall vorbereitet?

Online-Infoveranstaltung am 08. Juli 2021

25.06.2021 |

Plötzlich ist der Strom weg, wissen Sie, was zu tun ist? Sind Sie vorbereitet? Welche kritische Infrastruktur auf Ihrem Betrieb ist betroffen? Der Stall, die Biogasanlage? Große Stromausfälle (Blackout) sind in Deutschland selten, aber die Folgen sind massiv. Ursachen sind neben technischem Versagen Klimaextreme oder Anschläge, wie zuletzt in München, wo für 20.000 Haushalte für teilweise mehr als 24 Stunden das Licht aus ging. Zugleich wächst unsere Abhängigkeit von einer kontinuierlichen Stromversorgung. Ställe, Biogasanlagen usw. werden von Computern gesteuert, die Spannungsspitzen aus Zapfwellengeneratoren nicht gewachsen sind. Daher muss jede Betriebsleiterin und jeder Betriebsleiter vorbereitet sein und sich Gedanken machen, welche Auswirkungen ein Blackout auf den Betrieb haben kann.

Wir laden Sie darum herzlich ein zu unserem Blackout-Seminar am 8.7.2021, von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr.

Tagesordnung:

9:00 Uhr Begrüßung - Präsident Stefan Köhler (BBV)

9:15 Uhr Christine Eismann (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe)

       - Wahrscheinlichkeit eines Stromausfalles

       - allgemeine Maßnahmen auf Bundesebene und im Rahmen der Selbsthilfe

10:00 Uhr Harald Huber und Simon Vinzl (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf)

       - Spezielle Auswirkungen auf einen landwirtschaftlichen Betrieb

       - Anforderungen an die Notstrombereitstellung und Schwarzstartfähigkeit

10:45 Uhr Wolfgang Tauber (Bayernwerk Netz GmbH)

     - Blackout aus Sicht eines Netzbetreibers

11:30 Uhr Ende

Haben Sie Interesse? Bitte melden Sie sich bis 07. Juli 2021 über diesen Link an.
Die Veranstaltung findet digital statt und ist für Teilnehmer/-innen kostenlos.

Kontakt