Steuern & Recht

© BBV
Landesfachausschuss Steuer
Der Landesfachausschuss für Steuerfragen mit dem Vorsitzenden Anton Kreitmair (r., BBV-Präsident Oberbayern) und Steuerberater Anton Kreckl (2.v.r.), der seit kurzem als Geschäftsführer im BBV Beratungsdienst tätig ist.

Bundesrat fordert steuerfreie Risikoausgleichsrücklage

Ländermehrheit folgt Antrag aus Bayern und Brandenburg

28.09.2018 |

Die steuerliche Risikovorsorge ist auch eines der Themen im „Pakt zum land- und forstwirtschaftlichen Eigentum“, der Anfang September unterzeichnet wurde. Kurz vor der Sitzung des BBV-Landesausschusses für Steuerfragen wurde vom bayerischen Kabinett ein Agrarpaket verabschiedet. Bei der Diskussion unter dem Vorsitz von Anton Kreitmair, Landtagsabgeordneter und BBV-Präsident Oberbayern, wurde deutlich, dass sich im Agrarpaket und im Eigentumspakt zahlreiche Vorschläge des Bayerischen Bauernverbandes, die im Steuerausschuss vorbereitet wurden, finden.

Ein Beispiel sind weitere Instrumente für die steuerfreie Reinvestition bei Grundstücksverkäufen (für Modernisierung des Maschinenparks, Abfindung weichender Erben, Tilgung betrieblicher Schulden). So müsste nicht mehr zwingend eine Reinvestition in Grundstücke erfolgen, sodass auch Druck vom Grundstücksmarkt genommen werden könnte. Aber auch die weiteren Pläne, beispielsweise zur Reform der Grundsteuer, stimmen mit den BBV-Positionen überein und bilden eine wichtige Grundlage für die Diskussionen auf Bundesebene.

 


Zu meiner Geschäftsstelle