Landwirtschaft & Umwelt

© BBV
Das Naturschutzprojekt F.R.A.N.Z fördert die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft

Stimmen Sie für F.R.A.N.Z ab!

Bayerisches Projekt beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis im Rennen

19.10.2018 |

Unterstützen Sie das F.R.A.N.Z-Projekt und die Bayerische KulturLandStiftung beim Nachhaltigkeitspreis 2018 und stimmen Sie bis 16. November online ab!

Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ zeigt der kooperative Ansatz des F.R.A.N.Z-Projekt mit intensiver wissenschaftlicher Forschung und Beratung, wie moderne Landwirtschaft und der Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbar sind. Im F.R.A.N.Z-Projekt werden Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft entwickelt und erprobt, die neben dem naturschutzfachlichen Nutzen auch gut in betriebliche Abläufe integrierbar und für den Landwirt wirtschaftlich tragfähig sind. Innerhalb dieses Projekts begleitet die Bayerische KulturLandStiftung als Verbundpartner die Projekte am Spitalhof in Kempten und bei BBV-Kreisobmann Friedhelm Dickow (Landkreis Dingolfin-Landau).

Mehr zu F.R.A.N.Z erfahren Sie auf dieser Seite. Abstimmen können Sie bis 16. November unter nachhaltigkeitspreis.de.

 


Zu meiner Geschäftsstelle