Land & Verband

© Ebenheck; Hörmannskirchner; Schwarz
Stimmen Sie jetzt noch für die Agrar-Familie 2019 ab.

Wer wird „Agrar-Familie 2019“?

Jetzt noch abstimmen beim bundesweiten Wettbewerb der Agrar-Familie 2019

19.09.2019 |

Bereits auf bayerischer Ebene wurde in der Kategorie Betriebsentwicklung/Betriebskonzept Familie Schwarz aus Ohrenbach im Landkreis Ansbach mit ihrem Projekt „Kulturelles Erbe erhalten und Wertschöpfung der Landwirtschaft steigern“ Sieger. In der Kategorie Öffentlichkeitsarbeit gewann mit ihrem generationenübergreifenden Projekt „WIESER Erlebnisbauernhof“ Familie Hörmannskirchner aus Mauern im Landkreis Freising. Der Hauptpreis in der Kategorie Soziales Engagement ging an Familie Ebenbeck aus Sinzing im Landkreis Regensburg mit ihrem Projekt „Ebenbeck’s Biohof mit allen Sinnen erleben“.

Nun treten alle drei Bauernfamilien im überregionalen Teil des Wettbewerbs „Agrar-Familie 2019“ gegen neun weitere Kandidaten aus ganz Deutschland an. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt und die Familie darf sich mit dem Titel „Agrar-Familie 2019“ schmücken. Der Sieger-Familie winkt ein Gewinn von 7.000 Euro, die Zweitplatzierten dürfen sich über 3.000 Euro, die Drittplatzierten über 2.000 Euro freuen.

Stimmen Sie jetzt noch bis zum 23. September ab unter www.agrar-familie.de

 


Zu meiner Geschäftsstelle