Wald & Jagd

© BBV
Naturschutz Wald

Wettbewerb Naturschutzpartner Waldbesitzer 2020 gestartet

Bis zum 23. Februar bewerben!

09.09.2019 |

Partner im Naturschutz sind wichtig für den Erhalt der heimischen Tier- und Pflanzenarten. Waldbesitzer können einen bedeutenden Beitrag für den Naturschutz in den bayerischen Wäldern leisten. Als Zeichen der Anerkennung für ihr Engagement zum Erhalt der biologischen Vielfalt wird der Wettbewerb „Naturschutzpartner Waldbesitzer 2020“ durchgeführt. Gemeinsam zeichnen das Bayerische Umweltministerium, der Bayerische Bauernverband, der Bayerische Waldbesitzerverband und der Verband Familienbetriebe Land und Forst Bayern Waldbesitzer aus, die sich besonders vorbildlich für die biologische Vielfalt und für die Entwicklung ökologisch wertvoller Wälder in Bayern einsetzen. Sie werden im Rahmen einer Preisverleihung geehrt.


Gemeinsamer Einsatz für die bayerischen Wälder
Mehr als ein Drittel der Landesfläche in Bayern besteht aus Wald. Darin finden mehr als die Hälfte der heimischen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Waldbesitzer bewirtschaften und pflegen unsere Wälder und können so einen entscheidenden Beitrag leisten, die Lebensräume vieler heimischer Tier- und Pflanzenarten zu bewahren. Damit sind sie ein wichtiger Partner im Naturschutz. Mit dem Wettbewerb sollen die Waldbesitzer für Ihre Leistungen für den Erhalt der biologischen Vielfalt geehrt werden.


Wer kann sich bewerben?
Alle Waldbesitzer in Bayern (außer Besitzer von Staatswäldern und Kommunalwäldern), Rechtler, Waldbesitzer-Kooperationen (im Rahmen der Waldbewirtschaftung)


Was wird ausgezeichnet?
Wir suchen Waldbesitzer, die ihre Wälder nach historischen Waldnutzungsformen bewirtschaften, am Vertragsnaturschutz Wald teilnehmen oder sich anderweitig durch ein besonderes Engagement für die biologische Vielfalt auszeichnen.

Folgende Punkte sind von besonderer Bedeutung:

  • Vorkommen seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, natürliche oder naturnahe bzw. besonders artenreiche Wälder
  • Besonders an Naturschutzzielen orientierte Waldbewirtschaftung, z.B. historische Waldnutzungsformen, Teilnahme am Vertragsnaturschutzprogramm Wald
  • Sonstiges praktisches Engagement im Waldnaturschutz und der Landschaftspflege, z.B. Vermarktung regionaler Produkte mit Bezug zum Naturschutz
  • Erfolgreiche Kooperation und Kommunikation von Naturschutzakteuren und Forstakteuren


Preisverleihung
Auf die Gewinner warten neben Urkunden Geldpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro sowie Sachpreise.
Alle Gewinner werden bei der Preisverleihung Ende April 2020 in München ausgezeichnet.

© BBV
Stockschwämmchen im Wald

Wie kann ich mich bewerben?


Die Bewerbungsunterlagen finden Sie online unter: www.anl.bayern.de

Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:

Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL)
Stichwort: „Naturschutzpartner Waldbesitzer 2019”

Seethalerstraße 6
83410 Laufen

Oder elektronisch an:
poststelle@anl.bayern.de


Einsendeschluss: 23. Februar 2020

Ansprechpartnerin: Johanna Schnellinger, M.Sc.

Fachbereich Ressourcenschutz und Umweltplanung
Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL)
Seethalerstraße 6
83410 Laufen

Telefon:  08682 / 89 63 54
johanna.schnellinger@anl.bayern.de

© BBV
Natuschutz im Wald

Hier können Sie den Flyer herunterladen


Zu meiner Geschäftsstelle