Wald & Jagd

© BBV
Baumstamm von Borkenkäfer befallen

Waldschutz in Gefahr

Maßnahmenpaket zur Borkenkäferbekämpfung muss erweitert werden

16.05.2019 |

Die hohen Fangzahlen im Zuge des Borkenkäfermonitorings seien für alle Fachleute ein Alarmsignal. Schneebruch, Windwurf und die von der letztjährigen Trockenheit vorgeschädigten Fichtenwälder bieten dem Käfer gute Voraussetzungen für eine Massenvermehrung. Die massiv gestiegenen Aufarbeitungskosten und der desolate Holzmarkt belasten unsere Waldbesitzer enorm. Deshalb sei nach Ansicht der Verbände eine Erweiterung des bestehenden Maßnahmenpakets des Staatsministeriums zur Borkenkäferbekämpfung dringend notwendig. Staatsministerin Kaniber hat ihre Unterstützung bereits zugesagt und weitere Maßnahmen angekündigt.

 


Zu meiner Geschäftsstelle