Tier

© BBV
Mastschweine

Wiederaufnahmen von Qualitätsprüfungen

Audits auf landwirtschaftlichen Betrieben sollen sukzessive wieder starten

23.04.2020 |

Aufgrund der Situation mit Ausbreitung des COVID-19 Virus und den damit einhergehenden, von der bayerischen Staatsregierung beschlossenen Maßnahmen zum Infektionsschutz waren die Audits der Systeme „Geprüfte Qualität – Bayern“, „Bio-Siegel“, QS und „Initiative Tierwohl“ vorerst ausgesetzt worden, soweit diese von der Landwirtschaftlichen Qualitätssicherung Bayern GmbH (LQB) koordiniert werden. Nachdem aufgrund der positiven Entwicklungen in Hinblick auf die Zahl der COVID-19-Neuinfektionen durch die Regierung zum 20.4.20 und 27.4.20 grundlegende Erleichterungen der Kontaktbeschränkungen beschlossen wurden, sollen sukzessive nun auch diese Audits wieder ab 29.04.2020 aufgenommen werden. Dies ist auch deshalb wichtig, da sonst trotz der erfolgten Verlängerungen der Zertifikate die lückenlose Aufrechterhaltung der Lieferberechtigungen dauerhaft nicht gewährleistet werden kann. Sofern sich die Infektionslage wider Erwarten verschlechtern sollte, wird über das weitere Vorgehen selbstverständlich zeitnah neu entschieden.

Die Audits werden von Seiten der Auditoren unter entsprechenden Hygienemaßnahmen wie z.B. das Tragen von Mund- und Nasenmaske, Einhalten einer Abstandsregelung, Anlegen von Einmalhygienekleidung und dem Verzicht auf direkten Kontakt durchgeführt. Die QAL GmbH bittet in diesem Zusammenhang auch die Verantwortlichen der kontrollierten Betriebe, diese Vorgaben zur eigenen Sicherheit sowie zur Sicherheit der Auditoren unbedingt einzuhalten. Zudem werden die Landwirte gebeten, die Unterlagen weitestgehend schon zum Audit vorzubereiten und die Dokumentenkontrolle in den Stallbereich zu verlegen, um die Privaträume nicht betreten zu müssen. Bei Fragen und Problemen hierzu bitten wir Sie, sich mit der QAL GmbH als zuständige Zertifizierungsstelle direkt in Verbindung zu setzen (info@qal-gmbh.de).

 

 


Zu meiner Geschäftsstelle