Pensionspferdehalter

© BBV
Pferde auf Koppel

Relevanz für Pensionspferdehalter

Ausgangsbeschränkung in Bayern

20.03.2020 |

Videobotschaft von Frau Höchtl:

https://www.youtube.com/watch?v=Y5tlVGvH0U8&feature=youtu.be

 

Folgende Punkte sind für Sie als Pensionspferdehalter relevant:

Ihre Mitarbeiter, die zu Ihnen auf den Betrieb kommen sollen eine Bestätigung von Ihnen als Arbeitgeber dabei haben, dass die Anwesenheit der Mitarbeiter auf dem Betrieb notwendig ist.

Das notwendige Versorgen der Tiere ist weiterhin möglich. Nach Rücksprache mit dem StMELF gehört zum jetzigen Zeitpunkt zur Betreuung und Versorgung auch die kontrollierte Bewegung der Pferde.
In der Pressekonferenz hat MP Söder gesagt, dass es keine Passierscheine geben soll. Einen Entwurf lege ich Ihnen trotzdem bei.

Es dürfen keine gemeinsame Ausritte stattfinden, ebensowenig wie gemeinsame Spaziergänge mit anderen Menschen (außerhalb der Familie).

Das StMELF informiert zu Corona auf http://www.stmelf.bayern.de/coronavirus.

Bitte appellieren Sie an Ihre Kunden noch einmal eindringlich, die Corona-Abstandsregeln zu anderen Pferdebesitzern einzuhalten und jegliche soziale Kontakte zu minimieren".

Bleiben Sie gesund,

mit freundlichen Grüßen

Petra Düring
Geschäftsführerin AG Pensionspferdehalter im BBV

 


Zu meiner Geschäftsstelle