Milch

© BBV
Gruppenbild des Landesfachausschuss Milch des Bayerischen Bauernverbandes
Die Mitglieder des Landesfachausschuss Milch bei der konstituierenden Sitzung in Grub

Milch: Neuer Fachausschuss nimmt Arbeit auf

Konstituierende Sitzung beschäftigt sich mit Milchmarkt und Anbindehaltung

16.11.2017 |

„In diesem Gremium wollen wir das Wissen und die Anliegen der Milchbauern bündeln, offen über aktuelle Themen diskutieren und die milch- und marktpolitischen Positionen des Bauernverbandes erarbeiten“, sagte Günther Felßner, Milchpräsident und BBV-Vize.

Felßner übernimmt den Vorsitz im Fachausschuss, zum stellvertretenden Vorsitzenden haben die Ausschussmitglieder Josef Nadler, BBV-Kreisobmann Ostallgäu, gewählt. Den Herausforderungen, die von Markt und Politik, an die Milchbauern gestellt werden, soll mit der neuen Struktur Rechnung getragen werden. Auf der Tagesordnung standen bei der konstituierenden Sitzung in Grub die Zukunft der Anbindehaltung, die aktuelle Entwicklung des Milchmarktes sowie die EU-Befragung zur Stärkung der Erzeuger in der Lebensmittelkette.

Geschäftsführer ist mit Johann Schmaus der neue Milchreferent des Bayerischen Bauernverbandes. Der gelernte Landwirt und Molkereimeister war zuletzt für die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft tätig. Nach dem Aus dieser Einrichtung zum Jahresende wird der Verband der Milcherzeuger Bayerns (VMB) über die Marktarbeit und Fragen der Qualitätssicherung hinaus verstärkt Funktionen übernehmen, die bisher durch die Landesvereinigung wahrgenommen wurden, zum Beispiel Öffentlichkeitsarbeit, Gesundheits- und Verbraucherdialog sowie Themen der Wertschöpfungskette Milch.

Zu meiner Geschäftsstelle