Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
05.12.2014 Pressemitteilung

Landjugendwettbewerb 2014 – Hauptpreis geht nach Schwaben

Siegerprojekte in Herrsching ausgezeichnet

Herrsching (bbv) – Die Jugend auf dem Land ist aktiver denn je! Diese Erkenntnis zogen der Bayerische Bauernverband, die Bayerische Jungbauernschaft, die Evangelische Landjugend in Bayern und die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) aus dem Landjugendwettbewerb 2014. Den mit 1.500 Euro dotierten Hauptpreis hat sich die Katholische Landjugendbewegung Roggenburg gesichert. Die Schwaben haben die Jury mit ihrem „Roggenburger Familien- und Freizeittag 2014“ überzeugt. Gemeinsam mit den örtlichen Vereinen bot das KLJB-Team insgesamt 33 Stationen mit Informationsständen, Bühnen, Spielorten und Mitmachaktionen. Rund 3.500 Menschen nahmen teil. Den Erlös aus zahlreichen Gewinnspielen spendeten die Jugendlichen an soziale Projekte.
© BBV
„Die Jugend hat Ideen. Ich ziehe meinen Hut und kann nur sagen: weiter so! Die Jugend lebt unser Motto: „Landwirt-schaf(f)t Heimat“!“, sagte Bauernpräsident Walter Heidl bei der Preisverleihung im Rahmen der Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbandes in Herrsching. „Ich bedanke mich bei allen Gruppen, die uns ihre Projekte eingereicht haben. Alle Projektideen waren beste Öffentlichkeitsarbeit für den Berufsstand.“

Die jeweils mit 500 Euro dotierten zweiten Preise teilen sich die KLJB Eichstätt (Oberbayern) mit ihrer Kampagne „MOVE IT – Wir bewegen das Land“ und die Bayerische Jungbauernschaft, Ortsgruppe Schwarzenbach/Saale mit ihrer Aktion „Ein Spielplatz für Martinlamitz“. Beide Projekte erfüllen das Wettbewerbsmotto „Land.Jugend.Zukunft“ in voller Hinsicht. „MOVE IT – Wir bewegen das Land“ ist eine Art Katalog mit verschiedenen Aktionsvorschlägen für die 62 Ortsgruppen der KLJB Eichstätt. Darin finden sich Anregungen zu den typischen Inhalten, mit denen sich die KLJB beschäftigt, wie z.B. die Entwicklung des ländlichen Raums oder Erneuerbare Energien. „Ein absoluter Mehrwert fürs Land!“, lautete das Fazit der Jury.

Unter den 22 Einsendungen setzte sich auch die Landjugend Schwarzenbach/Saale (Oberfranken) durch. Im Rahmen einer 72-Stunden-Aktion legten 20 Jugendliche einen Spielplatz im Ortsteil Martinlamitz an und erfüllten damit einen langgehegten Wunsch der Einwohner. Dieses beherzte Zupacken überzeugte die Jury für Platz 2: „Ein Beispiel für aktive Landjugendarbeit, die zusammenschweißt und die bereits an die nächste Generation Landjugend denkt.“

Der mit 250 Euro dotierte Sonderpreis ging an die „Aktion BOB – Landjugend gegen Alkohol am Steuer“, ein Gemeinschaftsprojekt der Evangelischen Landjugend Nördlingen und der Katholischen Landjugendbewegung Nördlingen. Gemeinsam mit der Verkehrswacht haben sie eine Aktion gegen Alkohol am Steuer ins Leben gerufen. Belohnt wird Verantwortungsübernahme: Wer als Fahrer nüchtern bleibt und seine Freunde nach dem Disco- oder Kneipenbesuch heimfährt, bekommt von den teilnehmenden Lokalen ein alkoholfreies Getränk spendiert. Als Kooperationspartner sind die Sparkassen Nördlingen und Donauwörth sowie 25 Wirte und Veranstalter im Boot.
 

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
6061
Landesversammlung 2014 (05.12.2014)
  • Landesversammlung 2014: Walter Heidl, Präsident des Bayerischen Bauernverbandes eröffnet die Landesversammlung.
  • Landesversammlung 2014: Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer beim
  • Landesversammlung 2014: Ministerpräsident Horst Seehofer bekam ein großes Buch mit den zwölf drängendsten Problemfeldern und zentralen Anliegen der bayerischen Bauern mit auf den Weg.
  • Landesversammlung 2014: Landjugendwettbewerb 2014 – Hauptpreis geht nach Schwaben. Die Siegerprojekte wurden in Herrsching ausgezeichnet.
  • Landesversammlung 2014: Ein Teil der Delegierten aus den Bezirksverbänden Schwaben und Unterfranken.
  • Landesversammlung 2014: Die weiteren Delegierten aus den Bezirksverbänden, im Vordergrund Mittel- und Oberfranken.
  • Landesversammlung 2014: Grußwort von Andreas Deutinger, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Landjugend im BBV.
  • Landesversammlung 2014: Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.
  • Landesversammlung 2014: Diskussionen und Fragen von den Delegierten, hier Christine Singer, Bezirksbäuerin Oberbayern.
  • Landesversammlung 2014: Ministerpräsident Seehofer besichtigt mit Präsident Heidl und Landesbäuerin Göller das sog. Schweinemobil.
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""