Termine und Seminare
Mittwoch 23. Mai 2018
Schmalkalden-Meiningen | Schmalkalden
Tageslehrfahrt in die Nougat-Stadt Schmalkalden
 [weiter...]
Mittwoch 23. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Mittwoch 23. Mai 2018
| Weikersheim-Bronn
Wasseraufbereitung und Trinkwasserversorgung näher gebracht
Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über die [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
14.10.2014 Pressemitteilung

Heißes Gemüse für kalte Tage

Eröffnung der Wintergemüse-Saison auf dem Viktualienmarkt

München – Gemüse ist ein wichtiger Bestandteil einer abwechslungsreichen und gesundheitsbewussten Ernährung – und das zu jeder Jahreszeit. Während im Frühjahr, Sommer und Herbst Gemüse wie Radieschen, Tomaten und Zucchini in Fülle zur Verfügung stehen, erscheint die Auswahl an saisonalen und regionalen Gemüsen in den Wintermonaten vergleichsweise gering. Dass das nicht so sein muss, erleben die Besucher des Münchner Viktualienmarktes bei der Eröffnung der Wintergemüse-Saison.
Am 24.10.2014 wird die Wintergemüse-Saison eröffnet.
© www.bettinaeder.de
München – Gemüse ist ein wichtiger Bestandteil einer abwechslungsreichen und gesundheits-bewussten Ernährung – und das zu jeder Jahreszeit. Während im Frühjahr, Sommer und Herbst Gemüse wie Radieschen, Tomaten und Zucchini in Fülle zur Verfügung stehen, erscheint die Auswahl an saisonalen und regionalen Gemüsen in den Wintermonaten vergleichsweise gering. Dass das nicht so sein muss, erleben die Besucher des Münchner Viktualienmarktes bei der Eröffnung der Wintergemüse-Saison.

Am 24. und 25. Oktober dreht sich dort alles um Gemüsesorten, die im Herbst und Winter Saison haben. Mit einer kulinarischen Wintertafel zeigen die Agentur für Lebensmittel – Produkte aus Bayern (alp Bayern), der Bayerische Bauernverband (BBV), das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) und die Markthallen München mit Unterstützung der Münchner Innenstadtwirte, dass auch während der kalten Jahreszeit die Palette an saisonalem Gemüse größer ist als sich erahnen lässt: Rote Beete, Steckrübe, Wirsing und Schwarzwurzel sind nur einige Beispiele.
Aus diesen und vielen weiteren Gemüsesorten wird ein komplettes Menü gezaubert, das die Gäste an kulinarischen Wintertafeln einnehmen dürfen. Am Freitag, 24. Oktober um 10.30 Uhr eröffnen Landesbäuerin Anneliese Göller und Helmut Brunner, bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die Aktion auf dem Viktualienmarkt.

Ziel ist es zu zeigen, wie überraschend und einfach auch im Winter saisonales Gemüse aus Bayern auf den Tisch kommt. Plätze an den kulinarischen Wintertafeln mit einem Mehr-Gänge-Menü werden durch Gewinnspiele in verschiedenen Medien verlost. Doch auch wer kein Losglück hat: Vorbeikommen lohnt sich, denn die Besucher erwarten Kostproben sowie spannende Informationen von Ernährungsfachfrauen. Die Innenstadtwirte bieten an den beiden Aktionstagen Gerichte mit Wintergemüse auf ihren Speisekarten an. Auch royaler Besuch hat sich angekündigt: Die bayerische Kartoffel- und Zwiebelkönigin sowie die Merkendorfer Krautkönigin sind vor Ort.

Kostenlose Broschüre mit Rezeptideen für Wintergemüse
Als weiteres Schmankerl für die Wintersaison gibt es dort an beiden Tagen eine neue kostenlose Rezeptbroschüre mit kleinen Gaumenkitzlern, herzhaften Kompositionen und überraschend Süßem aus Wintergemüse. Neben den an den Wintertafeln servierten Gerichten sind darin noch weitere pfiffige Rezeptideen enthalten, die die Ernährung mit bayerischem Gemüse während den Wintermonaten leicht machen.

Hinweis:
Sie können heute schon einen Blick in die Rezeptbroschüre werfen und unter hier ein Exemplar herunterladen (PDF).

Gewinnspiel:
© www.bettina-eder.de
Am Viktualienmarkt findet am 24./25. Oktober eine Gewinnspiel-Aktion rund um das Wintergemüse statt. Drucken Sie schon heute die Gewinnspiel-Postkarte aus und geben Sie ausgefüllt am Wintergemüse-Stand ab. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""