Termine und Seminare
Dienstag 22. Mai 2018
| Garmisch-Partenkirchen
1-Tageslehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen
 [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Ansbach | Ansbach
Hofgarten Ansbach-ein barockes Juwel
Der Besucher wird über die 500-jährige [weiter...]
Dienstag 22. Mai 2018
Bamberg | Bamberg
Genießen mit heimischen Spargel - Kochkurs
Rund um den heimischen Spargel werden neben den [weiter...]
 [Alle Termine...]
Zur Homeseite
22.09.2014 Pressemitteilung

Land- und Forstwirtschaft im Jahreslauf kennenlernen

Landesbäuerin Anneliese Göller überreicht Schulklassenkalender

München (bbv) – Äpfel wachsen heute in jedem heimischen Garten, aber wie kamen die Bäume eigentlich nach Europa? Und warum sind die runden Früchte so gesund? Wie oft werden Kühe gemolken? Und wie kommen die Löcher in den Käse? Antworten darauf gibt der Schulklassenkalender „Mit der Landwirtschaft durchs Jahr“ 2014 – 2017.
Der Kalender richtet sich an die Schüler der dritten Jahrgangsstufe. Mit seinen bunten Seiten, kindgerechten Texten und Bastel-Tipps macht das Blättern im Kalender Spaß.
© BBV
Mit ihrer inzwischen dritten Auflage des Kalenders vermitteln die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband (BBV) auch heuer wieder Kindern Wissen aus der Land- und Forstwirtschaft. Grundschüler der dritten Klassen in Hirschaid waren die Ersten, denen Landesbäuerin Anneliese Göller den neuen Kalender überreichte.

„Unser letzter Schulklassenkalender ist bei Schülern und Lehrern sehr gut angekommen“, sagt Landesbäuerin Anneliese Göller. „Wir Bäuerinnen beobachten, dass viele Kinder, auch Kinder vom Land, nicht mehr wissen, woher die Lebensmittel kommen, die erst im Supermarktregal und dann auf ihren Tellern landen. Deshalb wollen wir zeigen, wie wichtig die Arbeit der Bauernfamilien für die Erzeugung der Lebensmittel ist“, erklärt Landesbäuerin Göller und stellt fest: „Unser Schulklassenkalender bietet Lehrern die Möglichkeit, Landwirtschaft auf den Stundenplan zu setzen und mit ihrer Vielfalt im Unterricht zu behandeln“.
Dass dieser Weg richtig und wichtig ist, brachte erst kürzlich die repräsentative Emnid-Umfrage „Landwirtschaft im Unterricht“ ans Licht. Danach wünscht sich mehr als die Hälfte der befragten Bundesbürger eine stärkere Berücksichtigung landwirtschaftlicher Themen im Unterricht. „Mehr lernen sollen die Kinder demnach vorrangig über gesunde Ernährung, die Erzeugung und Herkunft von Lebensmitteln. Das sind genau die Inhalte, die wir Landfrauen im BBV den Schülern nahebringen wollen. Der Schulklassenkalender greift diese Themen auf und trägt dazu bei, Wissenlücken zu schließen“, hebt Göller hervor.

Der Kalender richtet sich an die Schüler der dritten Jahrgangsstufe. Mit seinen bunten Seiten, kindgerechten Texten und Bastel-Tipps macht das Blättern im Kalender Spaß. Monat für Monat gibt es etwas Neues zu entdecken. Los geht es jetzt im September mit dem Thema Äpfel. Es lohnt sich genau zu lesen, denn mit etwas Glück lässt sich bei einem Quiz auch ein Zuschuss für die Klassenkasse gewinnen.

Zum offiziellen Start überreichte Landesbäuerin Anneliese Göller den Schulklassenkalender an die drei dritten Klassen der Grund- und Hauptschule Hirschaid. 

Thematisch ähnliche Artikel:
Diesen Artikel empfehlen:
Seite drucken Nach oben
Zur Homeseite
string(9) "tag_cloud" string(11) "bbv_vor_ort"
BBV vor Ort
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Schwaben Oberbayern Niederbayern
string(0) ""